Blogarchiv

Diese Hunde befinden sich bereits in Deutschland auf einer Pflegestelle! 

 

Die kleinen Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern!



!!!Auf Pflegestelle bei Müster!!!

 

 

Ben (Dobby)

Rauhaardackel, Rüde, geb.ca. Anfang 2014

 

Dieser wunderhübsche, ca. neun Monate alte Dackelmischlingsmann ist noch auf der Suche nach seiner Famile. Dobby kommt ursprünglich aus Ungarn, lebt nun aber seit einer Woche bei uns auf der Pflegestelle und entwickelt sich hier wirklich prächtig. Freundlich zu Allem und Jedem, immer für ein Späßchen gut und überaus verkuschelt, so präsentiert er sich uns hier tagtäglich. Dobby kann man bereits als stubenrein bezeichnen und er zeigt auch schon an, wenn er mal muss. Er ist ein ganz besonders aufgewecktes Kerlchen; zwar ein kleiner Kasperkopf, aber er lernt schnell und weiß meistens direkt, was man von ihm möchte. Nur die Sache mit dem Alleinebleiben muss er noch lernen: Dobby möchte am liebsten überall dabei sein. Klappt das nicht, jammert er und bringt auch schon einmal den einen oder anderen frustrierten Beller heraus. Wir arbeiten daran und sind zuversichtlich, dass er es bei seiner Intelligenz schnell begreifen wird.

Im Moment leidet Dobby unter einem Vorhautkatarrh, der ihn selber aber nicht weiter stört und von dem der Tierarzt meint, dass er durch Kastration in den Griff zu bekommen sei. Hier auf der Pflegestelle werden wir es erstmal mit einem Mittel behandeln, das hoffentlich Erfolg bringen wird. Dobby ist wohl auch katzenverträglich, das konnten wir hier bei uns leider aber nicht austesten. In Ungarn hatte er gegen Katzen aber wohl nichts einzuwenden.

Der kleine Hundekumpel wäre übrigens auch ein prima Zweithund - mit meiner Hündin tobt er durch den Garten und schmust, auch mit meinem Rüden versteht er sich ohne Probleme.

Können Sie sich vorstellen, dem niedlichen Wuschelchen ein Zuhause zu geben? Dann melden Sie sich bei mir oder der Organisation, Dobby kann dann hier besucht werden.

 

 

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen
Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen


BÖRMI    auf Pension bei Dillenburg (zwi. Wetzlar und Siegen)
 
Terriermischling, Rüde, ca. 47 cm SH, geb. ca. Mitte 2013

 

Börmi ist ein ausgesprochen freundlicher, ziemlich wilder junger Hund, der sich über alle Menschen und Hunde sehr freut. Er sucht eine sportliche und aktive Familie, die viel mit ihm unternimmt und ihm alles beibringt. Börmi würde sicher auch gerne eine Hundeschule besuchen. Er ist ganz sicher kein Hund für Stubenhocker!

 

Börmi durfte Anfang November 2014 von der Tötungsstation Dombovar zu seiner Familie in Deutschland ziehen. Jetzt muss er sie allerdings wieder verlassen. Hier ein paar Worte seiner Familie:

 

"Börmi, Mischlingsrüde, vermutlich mit 25% Bordercollie-Beteiligung, charakterlich auf jeden fall, evtl. etwas Terrier, wurde aus einer ungarischen Tötungsstation gerettet. Ähnlich wie Kaspar Hauser kannte Börmi nichts: Keine Leine, keine Streicheleinheiten, keine Zuwendung, keinen Spiegel, kein Auto, keine lieben Menschen, keine Begriffe... Er muss jetzt die "Welt kennenlernen" und hat in den gut 2 Wochen bei uns große Fortschritte gemacht, läuft (joggt) angeleint wunderbar mit (jetzt 5 km), versteht schon einige Zeichen und Begriffe. Börmi ist sehr intelligent und menschenfixiert. Er ist absolut stubenrein und benutzt für seine Geschäfte schon brav den Wegesrand! Er ist gechipt, gesund, geimpft und besitzt Papiere. Mit seinen 15 Monaten ist er in der Pubertät und fordert viel ein. Er ist sehr temperamentvoll und tobt gerne und benötigt eine erfahrene, liebevolle Erziehung mit Konsequenz und Verlässlichkeit. Börmi ist unkastriert, ca. 47 cm hoch (Schulter) und 17 kg. schwer.

 

Er wird aber nur an aktive neue Besitzer abgegeben, die möglichst eigenen Auslauf besitzen und einen Tierschutzvertrag unterschreiben (kein Zwinger/ kein Anketten / keine Weitergabe an "Irgendwen"). Da Börmi uns sehr ans Herz gewachsen ist suchen wir wirklich ausgewählte Personen, die sicher sind, unseren Vorstellungen zu entsprechen. Es sollten keine Kinder im Haus sein, da Börmi noch zu ungestüm ist. Stattdessen viel Sport, Beschäftigung, Agility.

 

Börmi ist grundsätzlich verträglich, sollte aber vorher getestet werden, besonders bei Rüden."

 

Update 12/2014 (Bericht von seiner neuen Pflegestelle):

"Börmi ist gut angekommen und hat sich sehr schnell eingelebt. Er ist ein liebenswerter kleiner Kerl mit Potenzial aber noch erziehungsbedarf. Aber von uns sehr händelbar. Man muss eben wissen wies geht. Wir haben klare Regeln, die er sofort verstanden hat weil sie klar für ihn rüber kamen. Im Eifer des Gefechts kann er auch schnappen... Das muss er noch lernen, sich da im Griff zu haben. Ist aber alles Erziehungssache. Er sollte vielleicht nicht mehr zu kleineren Kindern ... Leute die evtl. Agillity machen wären gut. Er ist ein Flummi kann aber auch ruhig auf der Couch oder unter unserer Eckbank liegen!"

  

Börmi darf gerne nach Absprache im Hundehaus Harzkopf besucht werden!

 



!!!!Auf Pflegestelle in Hude bei Oldenburg!!!

 

Bütyök

Rauhaardackel, Rüde, geb. ca. 01/2002, ca. 25cm Schulterhöhe

 

Im hohen Alter wurde Bütyök das Opfer der Scheidung seiner Besitzer und verlor sein Zuhause. In der Station findet er sich überhaupt nicht zurecht.

Bütyök ist ein freundlicher kleiner Kerl, der die Welt nicht mehr versteht, seit er sein Zuhause verloren hat. Die vielen Hunde und der Stress in der Station sind ihm auf den Magen geschlagen und er will nicht fressen. Er sollte so schnell wie möglich wieder ausziehen können.

Dazu brauchen wir Menschen, die bereit sind, einem alten Hund noch ein paar schöne Jahre zu geben. Bitte melden Sie sich schnell!

 

UPDATE 03.05.2015:
Bütyök geht es überhaupt nicht gut in der Tötung. Er gibt sich dort langsam auf Dazu hat er noch ein Schilddrüsenproblem, wo er täglich Tabletten braucht! Diese Kosten aber, werden  sehr gering sein.

 

Update 12.05.2015

Der liebe Hundeopa war vermittelt und wurde nicht beim Transporttreffpunkt abgeholt!

Wir fanden zum Glück schnell eine Notpflegestelle, doch lange kann er dort nicht bleiben. Daher sucht er dringend ein richtiges endgültiges Zuhause!

Er ist zu allen Menschen sehr sehr lieb und lässt sich überall anfassen und kraulen. Wenn man mit dem streicheln aufhört springt er sehr vorsichtig einen an und zeigt somit das er weiter gestreichelt werden möchte!

Bütyök wäre der ideale Partner für ein älteres Pärchen. Er ist ein sehr ruhiger Zeitgenosse, liebt kurze Spaziergänge und das faulenzen auf der Couch!

Zu anderen Hunden ist er aufgeschlossen. Doch er sollt enicht zu einem Junghund ziehen, die nerven ihn mit der flippigen Art

Ein richtig toller Opi, der sehr anspruchslos ist

 

 

Weitere Bilder und Infos folgen bald! Auch darf er gerne auf seine Pflegestelle besucht werden!



HANIBAL        auf Pflegestelle bei Köln        kinderlieb

 

Schäferhund-Mischling, Rüde,  kastriert, Schulterhöhe ca. 52 cm, geb. ca. Mitte 2013

 

Hanibal wurde in der Tötungsstation in Dombovar (Ungarn) abgegeben. Leider hat er in der Tötungsfrist kein Zuhause gefunden. Aber eine nette Pflegestelle hat sich bereit erklärt ihn Ende Janaur 2015 aufzunehmen. In der Tötungsstation zeigte sich Hanibal als einen recht unsicheren Hund, der noch nicht viel gelernt hat. Er war immer freundlich und interessiert. Er würde sich in einer aktiven Familie am wohlsten fühlen. Eine bereits vorhandene souveräne Hündin wäre gut, ist aber kein Muss. Das Leben in klaren Strukturen macht aus ihm sicher bald einen selbstbewussten jungen Hund.

 

UPDATE 31.01.2015:

Hanibal ist noch keine Woche bei seiner Pflegestelle und er hat sich schon gut eingelebt. Er zeigt sich als sehr verspielter und verschmuster Kerl, der jede Aufmerksamkeit genießt. Auch mit anderen Hunden und mit Kindern kommt er bestens zurecht.

 

Update 15.03. 2015: Hannibal läuft inzwischen sehr gut an der Schleppleine und lernt schnell dazu. Er sucht eine sportliche Familie, die gern etwas mit ihm unternimmt.

 

Gerne darf Hanibal nach Absprache besucht werden.

 

Vielen Dank für die Ausreisepatenschaft von:

S. Salewsky,

M. Liefeith

Bioladen Sonnenkost

Familie Schmiederer

C. Hüsch

A. Müller-Eichhorn

 

 



KASSANDRA      auf Pflegestelle bei Kassel   vorreserviert

hundkatze008-bearbeitet-1 katzenverträglich und kinderlieb   

 

Schäferhund-Retriever-Mischling, Hündin, groß werdend, geb. ca. 10/2014

 

Kassandra kommt ursprünglich aus dem Tierheim Nagykanizsa (Ungarn). Dorthin kam sie mit ihren 4 Geschwistern. Kein schöner Ort für eine junge Hundeseele. Unsere Paola hat sich schnell in die Fellnasen verliebt und hat Kassandra eine Pflegestelle angeboten. Am 01.04.2015 kam so die schwarze Perle nach Deutschland.

 

Kassandra ist  eine Liebe, sie ist sehr gelehrig, schon nach 3 Tagen stubenrein und geht super an der Leine. Sie wächst mit drei Kindern, drei weiteren Hündinnen und einer Katze auf. Sogar das Alleinbleiben hat sie schon gelernt. Einige Grundkommandos kann sie auch schon.

 

Wer möchte dieser schwarzen Perle ein Zuhause geben?

 

Gern darf sie nach Absprache besucht werden.

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen


 

 

Maxi  vermittelt an seine Pflegestelle

Foxterrier-Dackelmix, Rüde, geb. ca. 09/2014, ca. 30cm Schulterhöhe 

 

Hundekind Maxi war mit seinem Bruder Mini in Ungarn vermittelt. Nun ist Frauchen krank geworden und die Beiden kamen zurück.

Wir wissen nicht, wie lange sich der kleine Maxi schon ohne Menschen durch sein kurzes Leben geschlagen hat. In der Station ist er zunächst in Sicherheit. Er bekommt gutes Futter und wird tierärztlich versorgt. Dennoch ist das natürlich kein Ort, an dem ein Hund seine Kindheit verbringen sollte, deshalb suchen wir für ihn schnell ein neues Zuhause bei einer netten Familie, gerne mit Kindern und/oder anderen Hunden.

Wenn Sie Spaß daran haben, einem Welpen alles beizubringen und ihm die Welt zu zeigen und zu erklären, melden Sie sich bitte!

 

UPDATE 21.02.2015
Maxi ist wieder in der Station. Seine Familie hat ihn und seinen Bruder Mini zurückgegeben, nachdem Frauchen sehr krank wurde.Er kennt inzwischen das Leben im Haus und ist natürlich unglücklich darüber, jetzt wieder im Zwinger sein zu müssen.

 

UPDATE 20.04.2015
Maxis Bruder Mini hat es geschafft und ein neues Zuhause in Ungarn zu finden. Für Maxi ist das schlimm, jetzt verliert er auch noch seinen Zwingerkumpel. Er braucht ganz schnell ein gutes Zuhause!

 

Update 12.05.2015

Maxi kam ursprünglich aus der Tötung. Nun ist er auf seiner Pflegstelle angekommen. Er ist ein kleiner quirliger Hundetyp mit dem man viel Spaß haben kann! Er ist sehr freundlich und freut sich auch über andere Hunde, mit denen ist er verträglich. Streicheleinheiten findet er auch sehr toll.

Mit Maxi kann man viel unternehmen, wie z.B. Fahrrad fahren, Joggen gehen oder einfach viel mit ihm spielen. Ein wunderbarer Hundetyp zum lieb haben

 

 

Gerne darf Maxi auf seiner Pflegestelle nach Absprache besucht werden!

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen
Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen


SZIMOT (MOTTE)       ist blind

 

lebt nun auf der Podenco Rosa in Tecklenburg zur Pflege!

katzen-schreck-kopie nicht zu Katzen!!! 

 

Rüde, Mischling, ca. 48 cm groß, ca. 1 - 2 Jahre alt

 

Szimot wurde als Fundhund in Ungarn aufgegriffen und in die Tötungsstation in Dombovar gebracht. Szimot hat ein Handycap. Er ist aufgrund einer alter Augenverletzung komplett blind, die ungarische Tierärztin sagte, dass da nichts zu machen ist.

 

Vermutlich hat er aus dem Grund auch kein Zuhause gefunden. Zum Glück hat sich aber eine Pflegestelle gemeldet, die ihn aufgenommen hat.

 

Szimot ist ein sehr lieber, zugewandter Hund, der sich sehr über Aufmerksamkeit freut und gerne kuschelt. Obwohl er nicht sehen kann, ist er gut orientiert. Er kommt auch gut mit Artgenossen zurecht, allerdings sollten in seinem neuen Zuhause keine Katzen leben.

 

Hier die ersten Worte seiner Pflegefamilie:

"Also Szimot ist gut angekommen. Er versteht sich mit allen anderen dort bestens! Mit den Katzen leider ausgenommen. Deswegen muss er aber nicht weg!
Stubenrein ist er auch und einfach ein superklasse Hund, der für jeden Spaß zu haben ist!
Am liebesten ist er draußen im Garten, davon kann er nicht genug bekommen. Spielt mit den anderen Hunden und will immer jedem küsschen geben!
Seine Blindheit macht ihm auch nix aus, er spurtet die Treppen wie ein Marathonläufer hoch und runter! Morgen wird er schon kastriert. Da die vorhandene Hündin bald läufig wird und sie aber noch zu jung zum kastrieren ist, muss Szimot auch Motte genannt, schon dran glauben!"

 

Update 05.02.2015:

Szimot ist laut der Pflegefamilie ein Traumhund. Er ist toll zu allen Menschen und kommt super mit Rüden und Hündinnen aus. Leider hat er Katzen ausschließlich zum Fressen gerne  Daran sieht man auch, dass er mit seiner Blindheit absolut keine Probleme hat und sich bestens orientieren kann.

 

Update 05/2015:

Szimot musste leider seine Pflegestelle verlassen. Er lebt nun auf der Podenco Rosa in Tecklenburg

 

Nun suchen wir schnellstens eine gute katzenfrei Endstelle für Szimot, da er nicht mehr lange auf seiner Pflegestelle bleiben kann.

 

Hunde haben erstaunlich wenig Probleme mit Blindheit - wer gibt diesem Schätzchen ein Zuhause?

 

Gerne darf Szimot auf  besucht werden.

 

Danke für die Ausreisepatenschaft an:  S. Salewsky :-)

 

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen


!!!!Auf Pflegestelle bei Berlin!!!!

 

 

Papy 

Schäferhund-Dackelmix, kastrierter Rüde, geb. ca. 2008, ca. 35-40cm Schulterhöhe

 

Papy ist ein kleiner Pausenclown. Er versuchte sich im Tierheim immer auf sich aufmerksam zu machen damit er genug Streicheleinheiten und Beachtung bekommt. Papy möchte einfach nur zeigen wie toll er ist. Dieser feine Hundemann möchte noch viel erleben und mit seinen Menschen die Felder und Wiesen unsicher machen. Mit Hündinnen verträgt er sich super, mit anderen Rüden entscheidet leider die Sympathie!

 

 

Update:

Papy ist auf eine Pflegestelle gezogen! Von dort aus sucht er eine liebe Familie, die sich über einen kleinen flitzenden Muntermacher freuen würden! Er ist richtig lieb und freundlich zu jedem Menschen! Tagsüber hat er gerne Auslauf und Abend liegt er gerne im warmen Körbchen und freut sich schon auf den nächsten Tag