Blogarchiv

Diese Hunde befinden sich bereits in Deutschland auf einer Pflegestelle! 

 

Die kleinen Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern!



BARBIE   Auf PS am Bodensee

hundkatze008-bearbeitet-1  katzenverträglich 

 

Deutscher Schäferhund-Mischling, Hündin, mittelgroß ca. 45 cm SH, geb. ca. 02/2011

 

Die hübsche Barbie ist ein toller Hund. Sie ist sehr sanft, intelligent und sensibel, darum hatten wir uns alle gefreut, dass sie endlich ein Zuhause gefunden hatte. Die Pfleger aus dem ungarischen Tierheim fragen immer noch nach ihr.

 

Barbie muss jetzt leider dringend ihr Zuhause verlassen, da sie sich mit Katzen doch nicht versteht. Das ist besonders in einer Wohnung ohne Garten schwierig. Auch zu Kleintieren sollte sie nicht ziehen.

Sie sucht jetzt ein neues Zuhause, wo man Zeit für sie hat und sie geliebt wird. Barbie liebt die Bewegung, gern zieht sie zu Menschen, die viel draußen unternehmen. Auch mit anderen Hunden versteht sie sich bestens. Kinder sollten schon etwas standfester sein. Wer einen schönen Platz für Barbie frei hat, der meldet sich bitte bei uns!

 

Update Mai 2014:

"Hallo!
Wie ihr sehen könnt geht es mir richtig gut  Mit den Katzen komme ich immer besser zurecht  Ich kann auch schon ca. 4 Std. alleine bleiben. Ich gehe schon ohne Leine Gassi und lerne fleißig mein Hunde-1x1. Es wir immer besser! Meine Lieblingsbeschäftigung ist mit meinem Pflegehundebruder und anderen Hunden zu spielen. Wer mich kennen lernen möchte und mit mir gemeinsam die Welt entdecken will, der meldet sich bitte ganz schnell, damit ich endlich ein eigenes Zuhause bekommen.
Viele Grüße
Euere Barbie"
 

Update 28.07.2014:

Barbie, die Bella genannt wird, hatte schon mehrere Interessenten. Bis jetzt waren leider noch nicht die richtigen Adoptanten dabei, die zu Barbie passen und Barbie zu ihnen. Es sollten hundeerfahrende Menschen sein, die gerne und oft etwas mit Barbie unternehmen möchten. Zu einer Hündin sollte sie nicht vergesellschaftet werden. Zu einem souveränen Rüden hat Barbie nichts einzuwenden. Auch sollten im neuen Zuhause keine Kleinkinder leben.


Barbie darf gerne nach Absprache besucht werden.



BETYAR  auf Pension bei Dillenburg (zwi. Wetzlar und Siegen)
vermittelt
 
katzen-schreck-kopie  nicht zu Katzen
 
Mischling, Rüde, mittelgroß, geb. ca. 2008
 

"Hallo da draußen. Mein Name ist Bedjar. Ursprünglich stamme ich aus Ungarn und wurde dort auf der Straße eingesammelt. Nach einem eher mäßigem Aufenthalt in einer Tötungsstation wurde ich nach Norddeutschland vermittelt.

 

Nun, kurz und knapp, die Menschen dort waren mit mir hoffnungslos überfordert. Ich bekam sehr bald den Stempel dass ich bissig sei, obwohl ich nicht bissig bin. Alles Quatsch! Ich lebte in ungeordneten Verhältnissen in einer Kleinraumwohnung und kam mit dem durchaus eingeschränkten Platzangebot überhaupt nicht klar.

 

Dann ging die Reise sehr schnell ins Hundehaus. Dort kam ich an, war gefesselt wie ein Schwerverbrecher. Zwei Leinen, ein Geschirr, ein Halsband und zu allem Überfluss noch ein Maulkorb. Gott sei Dank wurde mir das ganze Zeug dort sofort abgenommen. Und dort kann ich zeigen wer ich bin und was ich bin. Ganz einfach ein liebenswerter Hund und Kumpel der mit seinem Menschen durch dick und dünn geht. Ok, ich gebe zu, dass ich manchmal etwas aufdringlich sein kann. Aber was soll ich machen. Ich liebe Menschen und mein größtes Bestreben ist es meine Zuneigung zu zeigen. Und das mach ich dann halt auch.

 

In meiner Zeit hier habe ich sehr viel gelernt. So kann ich ohne Probleme mit und ohne Leine laufen. Ruft mein Mensch bin ich sofort da. Ich laufe sehr schön und ordentlich an der Leine, achte stets auf meinen Mensch der mich führt und sollte ich mir doch überlegen mit Artgenossen zu pöbeln, langt ein Wort und ich weiß wieder ganz genau wer mir sämtliche Entscheidungen im Leben abnimmt. Also geht es ruhig und geordnet weiter.

 

Ok, ich muss ja zugeben, dass ich ein kleines Manko habe. Katzen sind nicht meine Welt. Irgendwie verstehen wir uns nicht wirklich. Weiß auch nicht woran das liegt.

 

Was mir zu einem glücklichen und erfüllten Leben fehlt ist ein Platz wo ich “meinem” Menschen zeigen kann wie sehr ich für ihn da bin.

 

Ich warte. Bis dann, Euer Betyar"

 

Betyar ist bereits gechipt, kastriert und geimpft. Er darf gerne im Hundehaus Harzkopf besucht werden!

 



BÖRMI    auf Pension bei Dillenburg (zwi. Wetzlar und Siegen)
 
Terriermischling, Rüde, ca. 47 cm SH, geb. ca. Mitte 2013

 

Börmi ist ein ausgesprochen freundlicher, ziemlich wilder junger Hund, der sich über alle Menschen und Hunde sehr freut. Er sucht eine sportliche und aktive Familie, die viel mit ihm unternimmt und ihm alles beibringt. Börmi würde sicher auch gerne eine Hundeschule besuchen. Er ist ganz sicher kein Hund für Stubenhocker!

 

Börmi durfte Anfang November 2014 von der Tötungsstation Dombovar zu seiner Familie in Deutschland ziehen. Jetzt muss er sie allerdings wieder verlassen. Hier ein paar Worte seiner Familie:

 

"Börmi, Mischlingsrüde, vermutlich mit 25% Bordercollie-Beteiligung, charakterlich auf jeden fall, evtl. etwas Terrier, wurde aus einer ungarischen Tötungsstation gerettet. Ähnlich wie Kaspar Hauser kannte Börmi nichts: Keine Leine, keine Streicheleinheiten, keine Zuwendung, keinen Spiegel, kein Auto, keine lieben Menschen, keine Begriffe... Er muss jetzt die "Welt kennenlernen" und hat in den gut 2 Wochen bei uns große Fortschritte gemacht, läuft (joggt) angeleint wunderbar mit (jetzt 5 km), versteht schon einige Zeichen und Begriffe. Börmi ist sehr intelligent und menschenfixiert. Er ist absolut stubenrein und benutzt für seine Geschäfte schon brav den Wegesrand! Er ist gechipt, gesund, geimpft und besitzt Papiere. Mit seinen 15 Monaten ist er in der Pubertät und fordert viel ein. Er ist sehr temperamentvoll und tobt gerne und benötigt eine erfahrene, liebevolle Erziehung mit Konsequenz und Verlässlichkeit. Börmi ist unkastriert, ca. 47 cm hoch (Schulter) und 17 kg. schwer.

 

Er wird aber nur an aktive neue Besitzer abgegeben, die möglichst eigenen Auslauf besitzen und einen Tierschutzvertrag unterschreiben (kein Zwinger/ kein Anketten / keine Weitergabe an "Irgendwen"). Da Börmi uns sehr ans Herz gewachsen ist suchen wir wirklich ausgewählte Personen, die sicher sind, unseren Vorstellungen zu entsprechen. Es sollten keine Kinder im Haus sein, da Börmi noch zu ungestüm ist. Stattdessen viel Sport, Beschäftigung, Agility.

 

Börmi ist grundsätzlich verträglich, sollte aber vorher getestet werden, besonders bei Rüden."

 

Update 12/2014 (Bericht von seiner neuen Pflegestelle):

"Börmi ist gut angekommen und hat sich sehr schnell eingelebt. Er ist ein liebenswerter kleiner Kerl mit Potenzial aber noch erziehungsbedarf. Aber von uns sehr händelbar. Man muss eben wissen wies geht. Wir haben klare Regeln, die er sofort verstanden hat weil sie klar für ihn rüber kamen. Im Eifer des Gefechts kann er auch schnappen... Das muss er noch lernen, sich da im Griff zu haben. Ist aber alles Erziehungssache. Er sollte vielleicht nicht mehr zu kleineren Kindern ... Leute die evtl. Agillity machen wären gut. Er ist ein Flummi kann aber auch ruhig auf der Couch oder unter unserer Eckbank liegen!"

  

Börmi darf gerne nach Absprache im Hundehaus Harzkopf besucht werden!

 



DÖME       noch bei seiner Familie bei Duisburg

 

Shar Pei-Beagle-Mischling, Rüde, mittelgroß, geb. ca. Mitte 2013

 

Döme kommt ursprünglich aus der Tötungsstation in Dombovar (Ungarn) und muss leider wieder vermittelt werden. Er wohnt in der Nähe von Duisburg und darf gerne nach Absprache besucht werden.

 

Sein Frauchen arbeitet auf einen Pferdehof und dorthin sollte er sie täglich begleiten. Allerdings mag Döme keine Pferde und sein Frauchen hat Angst, dass er irgendwann getreten wird.

 

Mit Menschen und Hunden versteht er sich gut. Katzen eher unwahrscheinlich. Er ist ein Genießer, geht gerne spazieren und kommt im Haus auch zur Ruhe.

 

Dass bei ihm ein Beagle mitgemischt hat, bemerkt man besondert an seiner Nasenarbeit. Er schnüffelt sehr viel und ihm würden Suchspiele wie Maintrail oder Fährtenarbeit bestimmt gefallen.

 

Döme ist stubenrein, kann stundenweise alleine bleiben und versteht sich gut mit Artgenossen. Er könnte darum auch gerne als Zweithund vermittelt werden.

 

Wer schenkt der Schnüffelnase ein schönes Zuhause?



HANIBAL        auf Pflegestelle bei Köln        kinderlieb

 

Schäferhund-Mischling, Rüde, Schulterhöhe ca. 52 cm, geb. ca. Mitte 2013

 

Hanibal wurde in der Tötungsstation in Dombovar (Ungarn) abgegeben. Leider hat er in der Tötungsfrist kein Zuhause gefunden. Aber eine nette Pflegestelle hat sich bereit erklärt ihn Ende Janaur 2015 aufzunehmen. In der Tötungsstation zeigte sich Hanibal als einen recht unsicheren Hund, der noch nicht viel gelernt hat. Er war immer freundlich und interessiert. Er würde sich in einer aktiven Familie am wohlsten fühlen. Eine bereits vorhandene souveräne Hündin wäre gut, ist aber kein Muss. Das Leben in klaren Strukturen macht aus ihm sicher bald einen selbstbewussten jungen Hund.

 

UPDATE 31.01.2015:

Hanibal ist noch keine Woche bei seiner Pflegestelle und er hat sich schon gut eingelebt. Er zeigt sich als sehr verspielter und verschmuster Kerl, der jede Aufmerksamkeit geniesst. Auch mit anderen Hunden und mit Kindern kommt er bestens zurecht.

 

Gerne darf Hanibal nach Absprache besucht werden.

 

Vielen Dank für die Ausreisepatenschaft von:

S. Salewsky,

M. Liefeith

Bioladen Sonnenkost

Familie Schmiederer

C. Hüsch

A. Müller-Eichhorn

 

 



PAVEL   auf Pflegestellte bei Hamburg       mag Katzen     kinderlieb

 

Beardet Collie-Mischling, Rüde, Schulterhöhe ca. 48 cm, geb. ca. 2009     

 

Auch Pavel war ein Tötungshund in Dombovar (Ungarn). Er wurde schnell vermittelt und fand ein neues Zuhause. Ein Tag vor dem Transport wurde er auf Grund von Allergie abgesagt.  Zum Glück fanden wir auf dem letzten Drücker noch eine Pflegestelle, wo er unterkommen konnte. Aber dort kann er nicht bleiben, da der vorhandene Rüde ihn nicht akzeptiert.

 

Menschen und anderen Hunden gegenüber ist Pavel ausnahmslos freundlich und stürmisch. Er kann schon ganz gut an der Leine laufen. Er ist ein netter Hund, der gute Laune hat und gute Laune macht.

 

Gerne kann Pavel nach Absprache besucht werden.



SAM      noch bei seiner Familie in der Nähe von Stuttgart  
 
kinderlieb
 
Retriever-Mischling, Rüde, mittelgroß, geb. ca. 03.02.2011
 
Sam kam im Jahr 2011 aus Ungarn zu seiner jetzigen Familie. Laut Beschreibung ist er ein toller Alltagsbegleiter, der sehr kinderlieb ist. Er geht gerne spazieren und unternimmt etwas mit seinen Menschen. Und genau hier hapert es in seinem jetzigen Zuhause. Aufgrund eines dritten Kindes haben seine Besitzer keine Zeit mehr für ihn und können ihm nicht mehr gerecht werden.
 
"Ich heiße Sam, komme ursprünglich aus Ungarn und werde am 3. Feb. 4 Jahre alt, bin kerngesund, ca. 45 cm groß und wiege ca. 28 kilo.  Ich bin ein Mischling aus Schäferhund/Golden Retriever/Labrador. 2011 hat mich meine jetzige Familie bei sich aufgenommen. Ich bin gechipt, kastriert und mit meinen Impfungen auf dem aktuellen Stand.

Mit anderen Artgenossen habe ich keine Probleme und freue mich immer wenn ich mit anderen spielen und toben darf. Auch mag ich sehr gerne Kinder, meine jetzige Familie hat mittlerweile drei davon und deshalb haben Sie leider nicht mehr so viel Zeit für mich. Da Sie für mich das Beste möchten, suchen wir nun ein neues gutes Zuhause.
Wir suchen eine nette Familie, gerne auch mit Kindern, auch ein anderer Hund dürfte dort sein. Ich kann auch mal für ein paar Stunden allein bleiben und bin zu allen Menschen freundlich.

Schön wäre Haus mit Garten, wo ich mich auch mal austoben kann."
 
Sam kann nach Absprache besucht werden. Wir stellen gerne Kontakt her.


 



SZIMOT (MOTTE)       ist blind

 

auf Pflegestelle in Lüchow bei Lüneburg

katzen-schreck-kopie nicht zu Katzen 

Rüde, Mischling, ca. 48 cm groß, ca. 1 - 2 Jahre alt

 

Szimot wurde als Fundhund in Ungarn aufgegriffen und in die Tötungsstation in Dombovar gebracht. Szimot hat ein Handycap. Er ist aufgrund einer alter Augenverletzung komplett blind, die ungarische Tierärztin sagte, dass da nichts zu machen ist.

 

Vermutlich hat er aus dem Grund auch kein Zuhause gefunden. Zum Glück hat sich aber eine Pflegestelle gemeldet, die ihn aufgenommen hat.

 

Szimot ist ein sehr lieber, zugewandter Hund, der sich sehr über Aufmerksamkeit freut und gerne kuschelt. Obwohl er nicht sehen kann, ist er gut orientiert. Er kommt auch gut mit Artgenossen zurecht, allerdings sollten in seinem neuen Zuhause keine Katzen leben.

 

Hier die ersten Worte seiner Pflegefamilie:

"Also Szimot ist gut angekommen. Er versteht sich mit allen anderen dort bestens! Mit den Katzen leider ausgenommen. Deswegen muss er aber nicht weg!
Stubenrein ist er auch und einfach ein superklasse Hund, der für jeden Spaß zu haben ist!
Am liebesten ist er draußen im Garten, davon kann er nicht genug bekommen. Spielt mit den anderen Hunden und will immer jedem küsschen geben!
Seine Blindheit macht ihm auch nix aus, er spurtet die Treppen wie ein Marathonläufer hoch und runter! Morgen wird er schon kastriert. Da die vorhandene Hündin bald läufig wird und sie aber noch zu jung zum kastrieren ist, muss Szimot auch Motte genannt, schon dran glauben!"

 

Hunde haben erstaunlich wenig Probleme mit Blindheit - wer gibt diesem Schätzchen ein Zuhause?

 

Gerne darf Szimot auf seiner Pflegestelle besucht werden.

 

Danke für die Ausreisepatenschaft an:  S. Salewsky :-)

 



TÜCSÖK                auf Pflegestelle bei Würzburg 

 

Puli-Mischling, Rüde, ca. 45 cm groß, ca. 4 - 5 Jahre alt

 

Tücsök kommt ursprünglich aus der Tötungsstation in Dombovar (Ungarn). Er wurde zwar nicht vermittelt, aber er hatte das Glück und durfte Mitte Januar 2015 auf eine Pflegestelle reisen.  Er ist ein freundlicher Rüde, der offen auf alle Menschen zugeht. Leider fehlt ihm ein Stück seiner Rute. Er versteht sich prima mit Hündinnen und Rüden und könnte auch zu Kindern ziehen. Er ist ein ruundum netter, aufgeschlossener Hund, der auch schon gut an der Leine läuft.

 

Gerne darf Tücsök nach Absprache besucht werden.

 

Update 30.01.2015:

Seine Pflegefamilie ist ganz begeistert. Schon nach wenigen Tagen kann er Sitz und Platz. Der erste Tierarztbesucht stand auch an, den er ganz lieb gemeistert hat. Der Doktor hat in auf 3 Jahre geschätzt. Er versteht sich mit allem und jeden und ist einfach ein toller Hund.

 

Danke für die Ausreisepatenschaft an: Bioladen Sonnenkost



ZIZI              auf einer Pflegestelle in der Nähe von Oldenburg

hundkatze008-bearbeitet-1 katzenverträglich und kinderlieb  

 

Labrador-Mischling, Rüde, mittelgroß, geb. ca. 2005
 

Zizi ist ein sehr ruhiger Hund, der seine aktiven Jahre schon hinter sich hat. Er war einige Jahre im Tierheim in Nagykanizsa (Ungarn) und wurde immer übersehen. Anfang Januar 2015 durfte er die große Reise nach Deutschland antretten. Leider nicht in ein entgültiges Zuhause, aber auf eine Pflegestelle. Nun endlich darf er in einem weichen Körbchen liegen und nicht mehr auf dem nackten harten Beton.

 

Sein Pflegefrauchen beschreibt ihn als einen ganz lieben alten Hund. Sie vermutet, dass er schon älter als angegeben ist. Etwa 12 Jahre. Zizi verträgt sich mit Katzen und anderen Hunden. Wer möchten den hübschen Burschen noch einige schöne Jahre bieten und zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann?

 

Gerne darf Zizi nach Absprache besucht werden.