Transport am 29.10.17

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Tierschutzprojekt Ungarn e.V.:

Kormi (PS), Chaplin, Csoki, Aladar

 

Transport am 03.11.17

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

 


Aus dem Tierheim Mohacs:  

 

 

Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 

 

 

Aus dem Tierheim Szeged:

 

 

Tierschutzprojekt Ungarn e.V.:

 

 

 

 

 

 

TIN nun auch bei instagram
Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Diese Hunde wurden von Vereinen übernommen und suchen von dort ein tolles Zuhause!


Hier geht es zu den Websitelinks von Vereinen, die unsere Hunde übernommen haben!


wird von der Tierhilfe Franken e.V. vermittelt

bitte auf den Link klicken

Tierhilfe Franken e. V.

 

Kandra

Mischling, kastrierte Hündin, geb. ca. 2010, ca. 43cm Schulterhöhe

 

 

Für mich wird ein Hundeversteher der leisen Töne gesucht. Lebt  noch ein Mädchen im Teenageralter in der Familie, dann wäre ich überglücklich. Wenn ich mich eingelebt habe, bin ich ein hervorragender Familienhund. Ich liebe Spaziergänge und würde mich gerne an einem souveränen "Ersthund" orientieren. Ich kann mit einem anderen Hund  alleine bleiben und komme auch mit Katzen gut zurecht. Gewitter und Feuerwerk versetzen mich in Angst und Schrecken. Es ist wichtig, dass meine Menschen damit umgehen können. Einfühlungsvermögen und Geduld sind wichtige Voraussetzungen für meine Übernahme. Ich möchte meine Menschen kennenlernen, daher wäre es unabdingbar, mich mehrmals in meiner Pflegefamilie zu besuchen. Es erscheint Euch vielleicht ein bisschen umständlich, doch es lohnt sich auf alle Fälle. Durch die Liebe und das Verständnis, das mir in meiner Pflegefamilie entgegen gebracht wird, habe ich mich sehr gut entwickelt. Genauso kann es in meiner neuen Familie mit mir weitergehen.


FOXL WILLI wartet in 95448 Bayreuth im Tierheim

und wird von dort aus vermittelt!

Hier gehts zum Link:

Tierheim Bayreuth

 

Willy
Foxterrier Mix ,Rüde, unkastriert,  geb.: 13.03.2015

 

Der Foxterrier Willi wurde in die Tötung entsorgt weil er nicht für den "Markt" verkäuflich war auf Grund seiner kleinen Behinderung. Er wurde kurzerhand über den Zaun in die Tötung geworfen. Liebe Foxi-Freunde retteten ihn und nun wartet er im Tierheim in BAYREUTH-Oberfranken auf ein liebes Zuhause! Willi wurde im März 2015 geboren und ist noch nicht kastriert.

 

Hier seine Beschreibung:

WILLY ist seit 07.11.2015 bei uns. Wir haben ihn von einer ungarischen Tötungsstation übernommen.

Der junge Mann ist sehr freundlich und aufgeweckt und sucht den Kontakt zu Menschen sehr. Spielen und Knuddeln sind für ihn das Allergrößte.

WILLY ist leider nicht ganz gesund. In D wurde ein MAT angefertigt wo man leider auch nichts feststellen konnte. Bei ihm liegt eine Verhaltensstörung vor die ihn manchmal im Kreis laufen lässt oder er torkelt etwas und er kann dabei auch umfallen. Er wird nun mit einem Antidepressiva behandelt - wird werden sehen wie er darauf reagiert.

Mit Artgenossen ist WILLY je nach Sympathie verträglich. Er ist manchmal recht unhöflich zu anderen Hunden und springt diese -vermutlich auch wegen seiner Krankheit- direkt an und hört nur bei deutlicher Zurechtweisung des anderen Hundes damit auf.

 

Für Willy wäre ein zuhause optimal wo er einen großen Garten hat, viell. auch einen Artgenossen der seine aufdringliche Art erduldet. Ideal wäre auch eine behinderte Person die nicht Gassi gehen kann und einen großen Garten hat. Bällchen werfen mag er. Er sitzt auch gerne auf dem Schoss wie man sieht und lässt sich kraulen. Kinder sind auch kein Problem nur muss man ihn etwas ausbremsen wenn er zu übermütig wird.

 

Der kleine Mann hat ein liebes Zuhause mit Zuwendung verdient, er braucht dies ganz dringend. Er darf gerne besucht werden in Bayreuth.