Transport am 29.10.17

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Tierschutzprojekt Ungarn e.V.:

Kormi (PS), Chaplin, Csoki, Aladar

 

Transport am 03.11.17

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

 


Aus dem Tierheim Mohacs:  

 

 

Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 

 

 

Aus dem Tierheim Szeged:

 

 

Tierschutzprojekt Ungarn e.V.:

 

 

 

 

 

 

TIN nun auch bei instagram
Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

REISEBERICHT JUNI 2012

In Kaposvar angekommen sorgte auch schon der erste Straßenhund für Aufregung. Ein kleiner Dackel lief herrenlos herum und suchte nach Wasser. Wir brachten ihn ins Tierheim und zum Glück suchte seine Familie bereits nach ihm. Der kleine Kerl war nur kurz im Tierheim gewesen. All die anderen Hunde dort leider nicht und wir machten für eine bessere Vermittlungschance wieder neue Bilder der Hunde. Zwar wird es weniger im Tierheim an Hunden, aber auch die Langzeitinsassen suchen noch so dringend eine rettende Familie.
Es kamen jedoch auch zwei neue Hunde ins Tierheim. Sie wurden durch die Tierheimleiterin beschlagnahmt und suchen nun auch eine neue Familie. Eine Hündin mit ihren zwei Söhnen ( Welpen, 6 Mon. alt ) lebten bei einer schrecklichen Familie ohne genügend Nahrung und an der kurzen Kette. Leider wurde nur die Mutterhündin und ein Welpe "frei" gegeben, der andere Welpe durfte nicht mit. Es wird aber versucht, dass auch er dort weg kann!

Am Freitag sind wir dann mit vielen Sach- und Futterspenden nach Paks weitergefahren. Dort wurden wir herzlich empfangen und die vielen Spenden freudig entgegengenommen (Fotos siehe unten). Im Tierheim stellten wir fest, daß wir dort dringend mit Kastrationen helfen müssten, da es immer wieder vorkommt, daß Hündinnen gedeckt werden. Dies wird unser Ziel für die Zukunft sein um die Fortpflanzung zu minimieren.  Durch die Rudelhaltung ist es leider so, daß es leider auch immer wieder zu Beissunfällen kommt und die Tiere medizinische Versorgung brauchen aber leider keine Geld mehr für den Tierarzt vorhanden ist. Wir sind daher noch am verhandeln wie wir da am besten Helfen können…

Im Katzenhaus ist der Zustand ähnlich, auch hier müssen die Tiere dringend kastriert werden. Das Häuschen haben wir mit Spielsachen und Schlafstätten neu bestückt, die Katzen haben es gleich freudig angenommen. Auch die Welpen im Vorraum des Katzenhauses durften sich über viele Spielsachen aus den Spendenpaketen freuen.


Am Samstag waren wir dann in Mohacs gewesen und nahmen die neuen Hunde in unsere Datenbank auf. Es wurde auch besprochen, dass wir hoffentlich bald neue Zwinger in Mohacs bauen dürfen, bzw. gebaut werden, damit die Käfige endlich weg können und es keinen einzigen Käfighund mehr geben soll!
Auch in Mohacs haben wir viel Futter gelassen und Spenden.

Vielen Dank für die ganzen Spenden für unseren Juni-Einsatz!!!

Von Mohacs fuhren wir dann los mit den ersten Hunden im Transporter in Richtung Bonyhad. Dort kamen die nächsten Hunde dazu. 5 Hunde aus der Tötung haben es geschafft und leben nun in Sicherheit. Leider kamen auch wieder neue Hunde rein und besonders die Langzeitinsassen leiden dort in den kleinen Zwingern/Käfigen!

Weiter ging es nach Dombovar zur Tötungsstation.  4 neue Hunde sind in die Tötung gekommen und wir konnten direkt Fotos machen.
Ein besonders tolles Gefühl ist es, wenn man einen Hund direkt von der Tötungsstation in ein neues Leben fährt. Viele Hunde hatten jetzt das große Glück und durften reisen.

Die letzten Hunde wurden wie immer in Kaposvar eingeladen. Auch von dort kamen ganz tolle Hunde mit. Für Maggy hatten wir uns sehr gefreut, sie blüht nun richtig auf.

Die Fahrt hatte sehr gut geklappt mit unserem neuen Transporter und wir waren an jedem Treffpunkt pünktlich und glücklich.

Danke an alle Adoptanten für die reibungslose Übergabe und die vielen Spenden.


Ihr TIN-Team

Aktuelle Fotos von unserem Einsatz im Tierheim Paks:

Video Tierheim Paks Juni 2012 ( kurzer Einblick ):

Aktuelle Fotos von unserem Einsatz im Tierheim Mohacs:

Aktuelle Fotos von der Tötungsstation in Bonyhad:

Video Bonyhad Juni 2012: