Transport am 18.08.2017

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

Vanessa, Semir, Beni, Kira, Robi, Nero, Hanna, Bendeguz, Josie, Meki, Rebi, Elza, Trixie


Aus dem Tierheim Mohacs:  

Gizi, Rudi, Lusti, Tade, Tas, Tibi, Laura, Lilli

 


Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

Anna, Gyuri, Malna, Almos

 

Aus dem Tierheim Szeged:

bis jetzt noch keiner :-(

 

Vom Verein Fido (Nordungarn):

Marilyn, Audrey, Rufus, Mischa, Nudli

 

 

 

TIN nun auch bei instagram
Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Möchten Sie Pflegestelle werden?

 

 

und damit einen aktiven Beitrag zum Tierschutz leisten?

 

Gerne können sich bei uns Leute bewerben die eine "richtige" Pflegestelle werden möchten d.h. die einen in Not geratenen Hund bei sich aufnehmen, einen Hund der einen Tötungstermin hat und keine Endstelle mehr findet, oder ein anderes Tier das aus irgend welchen Gründen auch immer, nicht mehr im Tierheim bleiben kann oder von seiner Familie wieder weg muss{#emotions_dlg.tear}

 

Pflegestellen sollen keine Plätze werden mit "Option auf Übernahme" wir benötigen immer wieder Pflegestellen auf die wir uns berufen können wenn ein Notfall ansteht.

 

Folgende Wohnsituationen sind für Pflegestellen NICHT geeignet:

  • Sie wohnen in einem Mehrfamilienhaus in einer kleinen Wohnung und haben bereits mehrere Hunde und evtl. noch weitere Tiere!
  • Sie leben mit mehreren Kleinkindern in einer Wohnung!
  • Sie sind täglich länger als 6 Stunden ausser Haus!
  • Sie leben in einem Haus/Eigentumswohnung in höher gelegenen Stockwerken ohne Aufzug (hier wären nur kleine Hunde geeignet)
  • Sie haben bereits viele Pflegehunde von verschiedenen Vereinen

 

Mit der Novellierung des Tierschutzgesetzes, gültig ab 1.8.14 kann es sein, daß Ihre Veterinärbehörde hier gewisse Voraussetzungen haben möchte, falls Sie eine Dauer-PS für uns werden möchten. Erkundigen Sie sich bitte deshalb bei ihrem Veterinäramt - im Höchstfall kann ein Sachkundenachweis von Ihnen verlangt werden, dieser ist nicht schwer, man kann nur hinzulernen. Die Kosten würden wir übernehmen.

 

TIN übernimmt:

 

Tierarztkosten (immer mit vorheriger Rücksprache mit uns)

Haftpflichtversicherung

 

Die PS übernimmt:

 

Futter, Spielzeug, Körbchen

Evtl. Hundesteuer (dies muss bei der Stadt erfragt werden da überall verschieden)

 

Ihre Aufgabe als Pflegestelle:

  • enge Zusammenarbeit mit uns damit der Hund baldmöglichst ein endgültiges Zuhause findet (Ihre Eigenitiative ist gefragt - Bemühungen zur Vermittlung des Hundes)
  • Fotos anfertigen damit wir unsere Seite und die Anzeigen aktuell halten können
  • melden Sie auf jeden Fall Ihrer Veterinärbehorde daß Sie Pflegestelle für uns werden, unser zuständiges Veterinäramt gibt Ihrer Behörde bei Bedarf gerne weitere Auskünfte.

 

Ist das für Sie alles kein Problem dann übersenden Sie uns bitte unsere Selbstauskunft - bei Name des Hundes setzen Sie bitte "Pflegestelle" ein. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Werden Sie Sprungbrett für den Beginn eines neuen Hundelebens! {#emotions_dlg.flower}