Transport am 01.07.2017

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

 Charly, Brenda, Fatima, Fortuna, Daro, Kapitany, Leopold, Lilla, Luca, Venusz,


Aus dem Tierheim Mohacs:  

Birka, Bogyo, Suzy, Tilda, Györgli, Mazli

Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 Füles, Dörgi, Vanda, Bonca, Vasco (Bajnok), Livi, Ella

 

Aus dem Tierheim Szeged:

Argo, Roland, Csacsa,

 

Vom Verein Fido (Nordungarn):

Berta, Giro,  Tessa,

 

 

 

 

Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Kara & Karo : Eine große Liebe mit Happy End !

 

Nur soviel vorweg - Kara & Karo, heißt jetzt Emma und Theo und alles kam ganz anders....

 

Wie wir berichteten, sollten die beiden gestern von Breitenbach im Saarland in den Podencorosa Hundeschutzhof nach Teklenburg bebracht werden.

Dort sollten die beiden übergangsweise in Pension kommen, bis wir ein echtes Zuhause für sie gefunden hätten. Vor wenigen Tagen lernte unsere liebe Kollegin Helga ein nettes Paar - Nathalie & Matthias - aus Nordrhein Westfalen kennen, die ihre Hunde bei einem tragischen Unfall Anfang Februar verloren. Helga erzählte ihnen die Geschichte von Kara & Karo und stellte den Kontakt zu mir her. Nach einem kurzen Telefonat am Freitag Abend war der Entschluss gefaßt: Die Reise zur Podencorosa führt über ein "kleines Vorstellungsgespräch" bei Nathalie und Matthias.

Als ich die Hunde am Samstag morgen um 5 Uhr in Breitenbach abholte, weinten beide im Auto. Ich schmiß Max Raabe rein, es trällerte "Solange Du bei mir bist, kann mir nichts passieren.. " sie wurden ruhig und lagen zusammengekuschelt.

Mein Herz war schwer - ich dachte daran dass sie nun wieder kein echtes Zuhause hatten. Ich sprach mit Ihnen das wir jetzt in Urlaub fahren und dort viele andere Hunde sind, aus verschiedenen Ländern und das ganz toll wird.. ganz bestimmt..

 

Nach über 4 Stunde Fahrt kamen wir bei dem netten Paar an, das sich die Hunde einfach mal ansehen wollten. Ich dachte mir Teklenburg ist nicht so weit weg und vielleicht können die beiden Kara & Karo mal besuchen und vielleicht sich irgendwann für sie sogar entscheiden ?

Bilderbuchiydille - ein wunderschönes Klinkerhaus umgeben von einer traumhaften Landschaft. Eine nette Frau begrüßte uns - Kara war verliebt ! Sie schwänzelte und begrüßte Nathalie - Karo wie immer ein Angsthase. Nathalie und Matthias gingen mit soviel Verständnis und Liebe auf beiden ein - ich mach's jetzt kurz .. - sie durften bleiben - nein viel mehr - ich zitiere Nathalie : " Es ist als wenn sie schon immer bei uns waren.." - Kara heißt jetzt Emma und Karo -Theo. Es ist nicht ein Zuhause - es ist das beste Zuhause was Emma und Theo je hätten bekommen können !

Ich habe heute morgen mit Matthias telefoniert. Emma und Theo geht es sehr gut - gestern bekamen sie schon Hühnchen mit Reis und Möhrchen gekocht !

Es ist Liebe !  {#emotions_dlg.flower}

 

(HIER GEHTS ZUM FOTOALBUM VON EMMA UND THEO) Petra Rogg

 

Besonderen Dank möchten wir Herrn Vinkemöller vom Hundeschutzhof Podencorosa aussprechen, der uns so hilfsbereit unterstützte und eine Unterbringung in einem der schönsten Hundeschutzhöfe ermöglicht hätte !