Transport am 03.11.17

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

 


Aus dem Tierheim Mohacs:  

 

 

Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 

 

 

Aus dem Tierheim Szeged:

 

 

 

 

 

 

TIN nun auch bei instagram
Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Unsere Projektplanung für 2014 im Tierheim Kutyataaaar - Mohacs!

 

Anfang des Jahres planten wir in die Garage mobile Quarantäneboxen einzubauen. Nach reiflicher Überlegung und Besprechungen vor Ort hielten wir es für die beste Lösung feste Gittewände dort einzubauen. Dies ist die beste und günstigste Möglichkeit.

 

TIN wird die Materialkosten hierfür übernehmen - wir freuen uns dabei auf Ihre Unterstützung!

 

Tierheimleben in Not

Sparkasse KU-KC

BLZ 771 500 00      Konto-Nr. 10 12 35 257

IBAN: DE26 7715 0000 0101 2352 57

BIC: BYLADEM1KUB

 

Die verrosteten Käfige in der Garage sollen bald der Vergangenheit angehören!

 


März 2014 - Projekt Halskragen

 

Für die kastrierten Hunde in Mohacs möchten wir weiche Halskrägen anschaffen. Da die Tiere dann häufig (noch) in den Käfigen sitzen und einen Plastikhalsgraben auf haben ist dies sehr störend und sie können sich da kaum bewegen, zudem reiben sie sich häufig den Hals mit der festen Tüte auf dem Kopf auf!

Wir möchten nun in einigen größen solche Krägen anschaffen! Es wäre toll wenn Sie uns hierbei unterstützen würden!

      

Thorni, der Leckschutz, der Spaß macht - komm, mach mit!    

Die Preise für die Krägen können Sie hier nachsehen! Es wäre toll wenn wir pro Größe ein Stück im April mit nach Ungarn nehmen könnten! Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns eine Mail: info@tierheimleben-in-not.de

Thorni - Softkragen

In solchen "Quarantäneboxen" sind Plastikrägen unmöglich!

Mai 2014

 

Bei unserer Mai-Fahrt konnten wir ein kleines Filmchen des Tierheimes in Mohacs drehen. Es zeigt wie die Tiere dort leben. Im Moment sind ca. 50-60 Hunde im Tierheim, eine relativ niedrige Anzahl (zum Glück) Leider ist es aber immer noch so, daß kleinere Rüden, die meist in einem Kleinrudel nicht verträglich sind, in kleinen Käfigen gehalten werden. Sie dürfen tagsüber wechselnd auf der Wiese herumlaufen - aber nachts müssen sie wieder in die Käfige :-(


Juni 2014

 

Bei unserer Juni-Fahrt konnten wir endlich eine leere Garage vorfinden - endlich gehören die Käfige der Vergangenheit an.

 

In die Garage sollen nun mit Gittermodulen kleine Boxen eingebaut werden - hier werden dann frisch kastrierte Hunde und Quarantäne-Tiere kurzfristig untergebracht. TIN hat sich bereit erklärt die Materialkosten zu übernehmen - lt. Angebot ca. 217 000 huf, das enspricht einem Wert von ca. 711 Euro. Es wäre toll wenn Sie uns bei diesem Projekt unterstützen würden!!! Beim nächsten Besuch im August wird dann alles fertig sein.

 

 


Oktober 2014 - im Quarantänebereich konnten nun ordentliche, verzinkte Käfige aufgestellt werden. Die Hunde verbleiben hier nur noch kurz nach der Kastration oder anderen Operationen. Die Kosten für diese Boxen betrugen über 700 Euro und wurden von TIN übernommen. Für die Nische sind noch zwei weitere Boxen geplant!