Transport am 01.07.2017

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

 Charly, Brenda, Fatima, Fortuna, Daro, Kapitany, Leopold, Lilla, Luca, Venusz,


Aus dem Tierheim Mohacs:  

Birka, Bogyo, Suzy, Tilda, Györgli, Mazli

Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 Füles, Dörgi, Vanda, Bonca, Vasco (Bajnok), Livi, Ella

 

Aus dem Tierheim Szeged:

Argo, Roland, Csacsa,

 

Vom Verein Fido (Nordungarn):

Berta, Giro,  Tessa,

 

 

 

 

Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Sammelaktion für Futterlieferung September 2014

Mitte September 2014 soll wieder eine Lieferung Hundefutter im Tierheim Nagykanizsa angeliefert werden. Um Transportkosten zu sparen möchten wir diesmal die doppelte Menge anliefen lassen als das letzte mal Anfang August.

 

Es handelt sich dabei um 3200 kg Trockenfutter für ca. 1.600 Euro! Diese Menge wird voraussichtlich bis ca. Anfang/Mitte Dezember reichen!

 

Wir würden uns freuen wenn Sie uns hierbei unterstützen!

 

Unter dem Kennwort "Futter für Nagykanizsa" freuen wir uns auf Ihre Spende:

 

Tierheimleben in Not
Sparkasse KU-KC
BLZ 771 500 00      Konto-Nr. 10 12 35 257

IBAN: DE26 7715 0000 0101 2352 57

BIC: BYLADEM1KUB

 

futter-1

 

Vielen Dank an die Unterstützer dieses Projektes:

 

Lenzke J.                               30 Euro

Fam. Albrecht                         20 Euro

S. Fritsch                               20 Euro

Fam. Schmuch                       30 Euro

Fam. Hain                              20 Euro

V. Beck                                300 Euro

Fam. Reinwald                      200 Euro

C. Hinkmann                          15 Euro

B. Popp                                 15 Euro

Guther T.                              40 Euro

T. Demir                               145 Euro

Fam. Gierend (Rinja :-)         200 Euro


Vergrößern durch Anklicken!

Dezember 2014

 

Das Tierheim in Nagykanizsa hatte großes Glück - es hat bei einem Wettbewerb von Mars/Pedigree - gewonnen. Das Tierheim erhält Futter für ca. 1 Jahr d.h.

 

ca. 11.500 kg Hundefutter und

          740 kg Katzenfutter

 

An dem Wettbewerb haben etliche Tierheime teilgenommen. Bedingung für diesen Gewinn ist aber, für das eingesparte Geld an Futterkosten andere Projekte im Tierheim durchzuführen.

 

Wir haben besprochen was bedingt durch diese Einsparung an Futterkosten im Tierheim im kommenden Jahr gebaut werden soll.

 

Bereits im letzten Jahr wurden zwei Wege zwischen den Zwingeranlagen mit Beton saniert, eine Ablaufrinne führt das schmutzige Wasser mit Urin und Kot direkt in die Sickergrube. Wie man auf den Fotos sehen kann ist dies dringend nötig - da besonders im Sommer wenn es heiß ist, der Gestank unerträglich ist und auch Grundlage für tausende von Mücken und Keimen. Die Sanierung ist sehr kostenintensiv und durch diese Einsparungsmaßnahme können nun alle andere Wege noch saniert werden.

 

Ebenso sollen die Zwinger neu mit Estrich ausgefüllt werden. Es haben sich im Laufe der Zeit leider viele Löcher in den Zwingern gebildet wo sich Schmutzwasser und Urin sammeln. Zudem erschwert dies auch die Reinigung der Zwinger. 

 

Für die vor zwei Jahren erstellten Zwinger die noch ungeschützt sind, sollen Windfänge errichtet werden und ein festes Dach als Sonnenschutz im Sommer. Zudem sollen dadurch bei schlechtem Wetter die Tiere auch besser vor Regen und Schnee geschützt werden (Foto)

 

Trotz der Gewinnaktion werden wir weiterhin Futter mit nach Ungarn nehmen :-) Das Futter ist überwiegend für erwachsene Hunde. Für kleine Rassen, Welpen und Oldies ist im Moment noch nichts dabei.

 

Die gespendeten Gelder für die ursprünglich geplante Futterlieferung im November/Dezember werden wir daher in diese Projekte (nach unseren satzungsgemäßen Zwecken) investieren. Wir werden auch im Jahr 2015 über die Fortschritte berichten.

 

Nochmals vielen Dank an alle die uns auch hierbei unterstützt haben.