Transport am 29.10.17

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Tierschutzprojekt Ungarn e.V.:

Kormi (PS), Chaplin, Csoki, Aladar

 

Transport am 03.11.17

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

 


Aus dem Tierheim Mohacs:  

 

 

Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 

 

 

Aus dem Tierheim Szeged:

 

 

Tierschutzprojekt Ungarn e.V.:

 

 

 

 

 

 

TIN nun auch bei instagram
Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Diese Hunde wurden von ihren neuen Besitzern selbst aus Ungarn abgeholt

Auch der liebe und tolle Alfi hat sein Zuhause gefunden. Wir freuen uns sehr, dass Du es aus dem Tiereheim Nagykanizsa geschafft hast

 

 

 

 

 

UPDATE 07.12.2015: Tolle Bilder bekamen wir heute von Alfi, der nun Hero heißt und gemeinsam mit Ludmilla tobt.

Der tolle Dimitri wurde selbst abgeholt. Er war sehr geschafft als er im neuen Zuhause angekommen ist, doch nun erholt er sich schnell und wird noch ein tolles langes Leben führen können

Sonja kommt ursprünglich aus der Tötungsstation von Dombovar! Schnell hat die liebe Maus ein sehr tolles Zuhause gefunden. Sie lebt nun im schönen Hamburg und kann ihr Leben neu starten! Alles Gute für Euch


Füli lebte in Nagyknaizsa! Sie ist sehr ängstlich und schnappt auch zu, wenn sie meint es wäre richtig! Trotdem hat sie ein tolles Frauchen bekommen, die sich extra ein paar Tage für sie freigenommen hat um mit ihr zu trainieren! Zur Zeit klappt es immer besser und Füli kann hoffentlich schnell ihre Vergangenheit vergessen und braucht keine Angst mehr zu haben!

 

Update zu Füli:

 

Hallo Bille,
jetzt ist die Füli endgültig zu Hause angekommen. Und nicht nur Füli ist im Glück! Ich kann es nicht oft genug sagen - sie ist der tollste Hund auf diesem Planeten!!!!!!!
Zu Ostern hat sie eine 8m lange Flexileine bekommen. Das war vielleicht eine Freude! Ganz schnell hat sie gelernt, daß auch 8m auch mal ein Ende haben! Clever wie sie ist (sie ist der intelligenteste Hund, den ich je kennengelernt habe) hat sie erstmal ein paar Runden am Ende der Leine gedreht. Das sah aus wie ein Zirkuspferd an der Longe. Frauchen ist dabei ganz schwindlig geworden. Danach wußte sie, wann die Leine zu Ende ist.
Vorgestern haben wir einen anderen Nachbarshund getroffen - einen ca. ein Jahr alten Australian Shepard namens Jack. Den fand sie toll. Nachdem sie ihn durch Versehen beim Spielen fast mit der Leine erwürgt hätte, habe ich sie abgeleint. Das war Fülis zweites Ostergeschenk. Und was für ein tolles! Die beiden haben vielleicht miteinander getobt! Und das Tollste ist - sie kommt aller Minute an, setzt sich stolz vor mich hin und wirft sich dann auf den Rücken. Danach ist erst mal ein paar Minuten streicheln und schmusen angesagt. Und wenn die wilde Hatz doch mal etwas weiter weg führt - ich rufe einmal und SOFORT kommt sie angerannt. Was für ein toller Hund! Und der Jack ist jetzt ihr absoluter Lieblingsfreund geworden. Wenn sie ihn sieht und erkennt quiekt sie vor Freude! Und dann - Leinen los! Das sind Bilder, die einem das Herz zum Überströmen bringen!!!
Sie ist einfach nur lieb und freundlich zu allem und jedem. Besonders mag sie Menschen, die sie streicheln und ein Leckerli haben. Und natürlich freundliche Hunde, die mit ihr spielen und toben. Sie hat auch schon gelernt, daß andere Hunde auch schon mal freudig bellend auf sie zustürmen. Nach einer kurzen Schrecksekunde geht das große Toben los.
Und gestern hat sie mit Bravour ihre Wasserturmtour-Taufe bestanden. Ich war mit meinem Kumpel auf Fototour. Unterwegs, während wir auf die Sonne gewartet haben, habe ich sie mitten in der "Walachei" aus dem Auto gelassen. Sie ist weitestgehend nur in Sichtweite geblieben und hat in der Zwischenzeit ihre "Geschäfte" erledigt. Und geschnuppert und geschnuppert und geschnuppert. Ich drehe mich rum - Füli weg! Ein lauter Ruf und man hat nur noch einen schwarzen Schatten anstürmen sehen! Sie rennt zu mir, setzt sich hin und wirft sich dann auf den Rücken. Streicheln, streicheln und nochmals streicheln. Danach - Autotür auf und mit einem Satz saß die Füli in ihrer geliebten "mobilen Höhle". Eine echt coole Nummer! Somit ist der Weg frei für eine richtige Arbeit mit ihr. Jetzt, ohne Leine, kann ich vernünftig mit ihr trainieren. Ach - wie ich mich freue!!! Mein Kumpel hat sie fotografiert, wie sie sich gerade überglücklich wälzt. Die Bilder findest Du im Anhang.
Jetzt ist sie auch soweit für das TIN-Treffen am 18.04. Wo genau findet das statt? Konnte ich der Webseite nicht entnehmen. In Marktleugast? Das wird ein Spaß! Ich freue mich schon auf das Treffen.
Alles Weitere dann mündlich. Ich rufe heute abend, nach der Gassirunde mit der "Hundegang", mal an.
Herzliche Grüße aus Halle

 


Diese Hunde kamen auf eine Pflegestelle und konnten in ein richtiges Zuhause ziehen

Die kleine süße Inci wurde einfach nicht abgeholt. Zum Glück war unsere Bille da und nahm die kleine mit zu sich nach Hause. Sie suchte genau einen Tag und hat schon ihr eigenes Zuhasue gefunden. Das hat sie sich sehr verdient, sie ist eine so tolle Maus

Die liebe Betty brauchte nicht lange auf ihrer tollen Pflegestelle bleiben. Sie hat schnell ein neues Zuhasue auf Lebenszeit gefunden!

Diese Hunde konnten aus der Tötungsstation Dombovar in ein neues Zuhause zihen

Jungspunt Ricky hat es sehr gut getroffen. Er wurde von einer Familie adoptiert, die sch schon sehr auf ihn freuten. Nun kann er sein junges Leben wieder in Freiheit genießen

Der kleine Rauhaardackelmann Cuki konnte von Tiere in Not e.V. Odenwald übernommen werden. Lieben Dank an Euch

 

Danke an die Ausreisepatenschaften von

M. Walker + M. Bogum - halbe Ausreisepatenschaft

M. Köster - volle Ausreisepatenschaft

 

Update: Cuki ist bereits vermittelt und ein richtiger Poser

So ein nettes Kerlchen Namens Bernhard hat es sehr gut getroffen. Er lebt wieder bei einer älteren netten Dame, die ein sehr großes Grundstück besitzt. Dies teilt er sich mit einer hübschen Schäferhündin. Nun spielen beide mit seinem Ball, den er extra ganz mit aus Ungarn mitgebracht hat! Er ist einfach ein total toller Hund!

So schnell wie die liebe Kocos reinkam, kam sie auch wieder heraus. Sie wurde vom Tierheim Kulmbach übernommen. Auch an Euch ein großes Dankeschön

 

Danke an die Ausreisepatenschaften von:

M. Liefeith - ein viertel Ausreisepatenschaft

A. Marko - halbe Ausreisepatenschaft

m. Ulrich- ein viertel Ausreisepatenschaft

George hatte leider keine guten Chancen. Er wurde von der Tierhilfe Franken e.V. übernommen und kann von dort aus in Seelenruhe ein tolles Plätzchen suchen! Vielen lieben Dank an Euch

 

Danke an die Ausreisepatenschaften von

Familie Bloomgarden, Frau Wiggenhauser und Frau Hugel

Die freundliche Bogancs lebt bei einer Ungarin. Katzen leben dort auch und es funktioniert alles bestens

Die liebe Scarlett ist sehr abgemagert und geschwächt in die Station gekommen. Es fanden sich aber schnell nette Leute, die sie retteten. Nun lebt sie auf einem tollen Grundstück mit Katzen, Ziegen und einem Schaf

Die kleine süße Amy war ganz geschafft von dem Transport und wollte eigentlich nur noch auf dem Arm bleiben! Aber jetzt ist sie schon fröhlich und munter im neuen Zuhause angekommen. Viel Spaß dort du süße Motte

Bruno musste lange auf seine Endstelle warten. Die Zeit wurde immer knapper, doch dann geschah noch ein kleines Wunder. Er kann nun sein neues Leben antreten!

Kaum zu glauben, dass diese kleine Maus einmal an einer Kette leben musste. Sie lebt nun bei einer sehr lieben Familie die sich sehr über sie freut. Eine Deutsche Dogge passt immer schön auf die kleine auf

 

Der hübsche große David wurde von Vizsla in Not e.V. übernommen. Jedoch hat er vor Umzug schon ein tolles Zuhause gefunden. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Diese Hunde stammen aus dem Tierheim Mohacs und konnten in ein neues Leben ziehen

Der niedliche Balazs war nach dem Transport etwas eingeschüchtert. Er hat aber ein liebes nettes Frauchen gefunden, die sich absofort um ihn sorgt und mit viel liebe überschüttet

Die hübsche Beaglemixdame Dino hat es auch schnell wieder aus dem Tierheim geschafft. Sie lebt jetzt bei einer netten Familie mit noch einer Beagledame

 

Update:

Dino findet ihr neues Zuhause sehr toll. Sie spielt gerne mit der vorhandenen Beagledame und meldet sich wenn sie raus muss! Alle sind happy und zufrieden

Die hübsche schwarze Maris konnte auch dem Tierheim entfliehen. Sie ist so eine liebe und nette Maus, der man es richtig gönnt!

 

Update (von Maris Frauchen):

 

Maris ist ein toller Hund :-).

 

Sie hat das Haus und den Garten erkundet, ist sehr verschmust und versteht schnell, was man von ihr will. Die ersten Stunden/Tage mit ihr waren sehr schön. Im Anhang ein paar erste Eindrücke.

 

Liebe Grüße

 

Peti hat es auch endlich geschafft. Sein neues Frauchen war ganz glücklich ihn endlich in die Arme schließen zu können. Auch Herrchen ist ganz hin und weg. Peti ist auch freudestrahlend und gerne bei beiden mitgegangen! Für ihn wurde es langsam höchste Zeit aus dem Zwinger zu kommen

Der kleine Hundemann Trak war etwas vorsichtig nach der langen Reise. Doch nach einiger Zeit war er aufgetaut und folgte Frauchen ganz schnell. Viel Spaß Euch zusammen

 

Update:

Trak frisch gebadet im neuen Bettchen

Diese Hunde stammen aus dem Tierheim Nagykanizsa und konnten in ein neues Leben ziehen

Die liebe Klau hat es auch endlich geschafft. Sie saß sehr lange im Tierheim und fühlte sich dort nicht besonders wohl! Nun lebt sie bei einer Frau, die sich sehr auf die nette kleine Klau freut. Machs gut liebe Klau

Der kleine Tito wurde auch vom Tierheim Kulmbach übernommen. So hat er in Ruhe Zeit ein tolles Zuhause zu finden und muss nicht länger im lauten Tierheim Nagykanizsa fristen.

 

Danke an die Ausreisepatenschaft von

J. Löhlein

Pincsi wurde von der Tierhilfe Franken e.V. übernommen und findet von dort aus ein tolles Plätzchen zum alt werden!

Der liebe und immer nette Macko hat auch seinen Traumplatz gefunden. Er kann jetzt wieder auf sein warmes weiches Körbchen, wenn er Lust drauf hat.

Toto heißt nun Toby. Der hübsche Hundemann hat zum Glück schnell ein tolles Zuhause gefunden.

Trolli alias Bundas ist auch ausgereist. Er sollte zum TH Tiere in Not e.V. Odenwald, doch da brauchte er nicht mehr hin. Er konnte gleich zu einer Familie ziehen, wo er auch mit einer Hündin das Leben wieder genießen kann!