Folgende Hunde dürfen am 06.10.18 mit dem TIN - Transporter in ein neues Leben reisen:

 Tierheim Szeged:

Szandi, Szupi (PS), Joey (PS) , Lili, Hamu, Iglice,

Eva, Gyomber, Gyopar (PS), 

 

Tierheim Mohács:

 Nandi  

Tötung Dombovar: 

 Mimi, Mars, Huba, Vanilia, Vanda (PS), Monti 

 

Tierheim Bogáncs:

 

Tierheim Nagykanizsa: 

Dömper (PS), Tiga, Bogyo 4,

 

Tierhilfe Zala:

Bodza (Rhodesian-Rigback Jambo e.V.)

PIndur (PS Hatten)

 

Mit Fremdtransporteur reisen

Mit Fremdtransporteur reisen im Oktober 18:

 

Merlin , Enrico , Mano, Mogyoro, Ninja, Tekla  (Dombovar)

 Muzli (Szeged)

 

QR-Code zur Selbstauskunft

spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Für weitere Infos klicken Sie bitte das Foto des jeweiligen Hundes an!


ANANASZ

Hündin, Mischling, groß, geb. ca. Januar 2009

 

Ananasz' Besitzer hat sein Haus mit allem drum und drin verkauf. Einschließlich dem Hund. Der neue Besitzer wollte die liebe Hündin aber nicht haben und so kam sie Anfang Mai 2017 ins Tierheim. Ananasz versteht sich gut mit anderen Hunden und ist auch ansonsten eine ganz freundliche Hundedame im besten Alter.

 

Sie ist ab Anfang August 2017 ausreisefertig.

 

Ananasz´ Film


BELLA

Hündin, Schäferhundmischling, groß, geb. ca. Mai 2009

 

Die nette Hundedame kam im November 2016 mit ihren drei Hundekumpels ins Tierheim nach dem ihr Besitzer gestorben ist.

Belle ist anderen Hunden gegenüber sehr dominant und kleinere Hunde mag sie überhaupt nicht. Daher sucht sie ein Zuhause, das sie ganz für sich alleine hat.

 

Ausreisefertig ab Ende Februar 2017.

 

Bellas Film

Bella und ihre Zwingergenossen

Bella und Patjas


BOBI

Rüde, Mischling, mittelgroß, geb. ca. 2004


Bobi hat ein schweres Schicksal hinter sich. Er wurde die ersten 2 Jahre seines Lebens schwer misshandelt. Immer wieder wurde er mit der Gerte geschlagen. Seine Artgenossen, die mit ihm auf diesem schrecklichen Hof lebten, ereilte das selbe Schicksal. Bobi hatte im Juli 2006 das Glück, dass er ins Tierheim ziehen durfte. Sein Leiden hatte ein Ende. Was mit den anderen Hunden passiert ist? Wir wissen es nicht... Bobi hat diese furchtbare, prägende Jugend nie vergessen können. Er hat große Angst vor allen Menschen. Er reagiert dabei nicht aggressiv sondern rennt einfach weg. Zu den Tierheimmitarbeiter hat er jedoch Vertrauen gefasst. Wir gehen also davon aus, das er in einem ruhigen Zuhause in dem man ihm alle Zeit gibt der er braucht, wieder lernen kann, dass es auch Menschen gibt in deren Nähe er sich wohlfühlen kann und er keine Angst haben braucht.

 

Er ist ab sofort ausreisefertig.


BUBU  

Hündin, Shar Pei, mittelgroß, geb ca. Dezember 2008   leider wieder frei

 

Bubus Besitzer zog um und im neuen Heim sind keine Hunde erlaubt. So landete Bubu Anfang Mai 2017 zusammen mit ihrem Sohn Argus im Tierheim.

Bubu ist fremden Menschen gegenüber anfangs etwas skeptisch und knurrt vorsichtshalber erst ein mal. Doch wenn sie ein paar Minuten Zeit bekommt den neuen Menschen zubeschnuppern und kennenzulernen lässt sie sich gerne Streicheln und zeigt sich sehr freundlich und lieb.

Mit anderen Hunden kommt sie gut zurecht, nur kleine Hunde mag sie nicht so gerne. Zeigt sich etwas dominant. Dies kann allerdings auch damit zusammenhängen, dass sie noch mit ihrem Sohn zusammen lebt.

Da Shar Pei´s häufig Hautprobleme haben, bekommt Bubu vorsorglich ein Spezialfutter, obwohl sie derzeit keine Probleme zeigt.

 

Sie ist ab Anfang August 2017 ausreisefertig.

 

Bubus Film

 


BOGAR 2

Rüde, Mischling, mittelgroß, geb. ca. 2010

 

Bogar lebte lange auf einem Grundstück neben dem Tierheim. Doch seine Besitzer kümmerten sich nicht um ihn. So haben die Tierheimmitarbeiter die Leute überredet, dass sie Bogar ins Tierheim aufnehmen dürfen um ein Zuhause für ihn zufinden in demer die Aufmerksamkeit bekommt die er verdient. So zog Bogar also im Juni 2017 in einem der Zwinger ein und wartet seither darauf, dass er endlich seine Leute findet, die ihm endlich einmal zeigen, was Liebe ist.

Bogar ist noch recht aktiv und mag sowohl Menschen als auch andere Hunde gerne.

 

Er ist ab sofort ausreisefertig.


BUNDI

Hündin, Kommondor, groß, geb. ca. Oktober 2011

 

Bundi kam im April 2017 ins Tierheim nachdem ihr Besitzer gestorben war.

Bundi ist eine liebe Hündin, braucht aber "standfeste" Menschen. Sie sollte zu hundererfahrenen Menschen ohne Kinder ziehen.

Mit anderen Hunden versteht sie sich gut.

Also Leute, wo sind die Kommondorfans unter euch?

 

Bundis Film

Bundis Film 2

Bundis Film 3


CSIPETKE

Rüde, Mischling, groß, geboren ca. Januar 2010

Csipetke kam am 17. April 2018 in das Tierheim Szeged. Er landete zusammen mit Torkos dort, weil ihr Herrchen leider verstorben ist. Zu Menschen ist er ein ganz lieber und netter Kerl. Nur mit seinen Artgenossen verträgt er sich nicht so gut.


Er ist ab Ende Juli 2018 ausreisefertig.

 


CSOKA

Rüde, Mischling, mittelgroß, geb. ca. 2009   leider mag er keine Katzen 

 

 

Csoka kam im November 2017 ins Tierheim. Er hatte zwar einen Chip, doch war er nirgend registriert, so dass sein Besitzer nicht gefunden werden konnte und er hat sich auch bisher nie gemeldet. So fristet der wunderschöne Rüde nun sein Dasein hinter Gittern und wartet sehnsüchtig darauf, dass ihn jemand nach Hause bringt in sein eigenes weiches Körbchen.

Dabei hätte er auch nichts dagegen, wenn ein netter Hundekumpel mit im neuen Zuhause wohnt.

 

Er ist ab sofort ausreisefertig.

 

Csokas Film

 


FARKAS

Rüde, Mischling, groß, ca. Januar 2010

Farkas, etwa acht Jahre alt, kam am 14. März 2018 in das Tierheim Szeged. Vezér, Tücsök, Tüske, Dagi, Mogyoró, Arnyek und er mussten zuvor ihr Leben an der Kette verbringen. Aus diesem Grund haben die armen Hunde bis dahin leider gar nichts kennen gelernt. Doch dank der ehrenamtlichen Hilfe von vielen Freiwilligen änderte sich dieses sehr schnell und sie haben mittlerweile einiges kennenlernen dürfen. Anderen Hunden gegenüber verhält sich Farkas sehr dominant.

 

Er ist ab sofort ausrfeisefertig.


GIZI   

Mischling, Hündin, mittelgroß, geboren ca. Juni 2006     keine Katzen!


Gizi kam am 27. März 2018 in das Tierheim Szeged. Die Geschichte von ihr ist sehr traurig, denn sie landete zusammen mit Gyula im Tierheim, da ihr Herrchen leider verstorben ist. Sie ist ein ganz lieber und netter Hund, der auch mit anderen Hunden prima auskommt! Leider mag sie keine Katzen.


Sie ist reisefertig ab sofort.


HEROSZ

Rüde, Mischling, groß, geb. ca. 2006

 

Herosz kam im Januar 2018 zusammen mit Hundekumpel Kutya ins Tierheim. Es stellte sich heraus, dass Herosz der Bruder von Hektor ist. Dieser lebt auch schon seit einiger Zeit im Tierheim. Der alte Besitzer der beiden wollte die beiden Hunde nicht mehr haben. Hektor brachte er ins Tierheim und Herosz gab er an einen Zigeuner. Doch niemand kümmerte sich um ihn und so wurde Herosz zum Streuner. Auf seinen Streifzügen lernte er dann wohl Kutya kennen und die beiden streiften eine Zeit lang zusammen durch den Wald bis sie gefunden und ins Tierheim gebracht wurden.

 

Er ist ab Ende April 2018 ausreisefertig.


HOFFMANN

 

Labrador-Mischling, Rüde, groß, geb. ca. 01/2008

 

Hoffmann kam am 11.11.2015 ins Tierheim, nachdem er in der Nähe der Universität auf der Straße eingefangen wurde.

Hoffmann war anfangs im Tierheim ein sehr ängstlicher Hund, aber mittlerweile geht es immer besser. Fremde können ihn jetzt auch streicheln.

Er sucht ein ruhiges Zuhause, mit Menschen, die ihm etwas Zeit geben. Er sollte wegen seines ängstlichen Verhaltens lieber nicht zu kleinen aktiven Kinder. ziehen.

Er verträgt sich prima mit anderen Hunde und zu Menschen ist er sehr nett!  

 

Ausreisestatus: reisefertig 

 

Hoffmanns 1. Film

Hoffmanns 2. Film


LIZI

Mischling, Hündin, groß, geb. ca. August 2006  kiss vermittelt kiss


Lizi fand man im Juni 2018 streunend auf und brachte sie ins Tierheim. Sie ist eine liebe Hundedame, die es ihrem Alter entsprechend schon etwas ruhiger angehen lässt. Andere Hunde sind aber kein Störfaktor für sie.

 

Sie ist ab Anfang September 2018 ausreisefertig.


Maszat

Mischling, Rüde, klein, geb. ca. Oktober 2010


Maszat wartet nun schon seit zwei Jahren im Tierheim darauf, dass endlich seine Leute kommen und ihn nach Hause bringen.

Als Maszat ins Tierheim kam, brach eine Welt für ihn zusammen. Die neue Situation und der Stress verstörten ihn völlig.

Viel Zeit ist seither vergangen und langsam gewöhnt er sich und freut sich wenn er etwas Aufmerksamkeit bekommt. Ein Mal in der Woche kommt eine Frau und führt ihn für eine Stunde spazieren. Dabei läuft er gut an der Leine und genießt die Zeit.

Da man für Maszat einige Geduld braucht bis er sich an ein neues Zuhause gewöhnt hat würden wir ihn gerne an hundeerfahrene Menschen geben, die ihm die Zeit lassen die er braucht um anzukommen. Bringt man die erforderliche Ruhe und Liebe auf hat man am Ende einen ganz lieben Begleiter an seiner Seite.

 

Er ist ab sofort ausreisefertig.


Tücsök
Mischling, Hündin, groß, geb. ca. Januar 2010

 

Tücsök kam am 14. März 2018 in das Tierheim Szeged. Vezér, Tüske, Dagi, Farkas, Mogyoró, Árnyék und sie mussten zuvor ihr Leben an der Kette verbringen. Aus diesem Grund haben die armen Hunde bis dahin leider gar nichts kennengelernt. Doch dank der ehrenamtlichen Hilfe von vielen Freiwilligen änderte sich dieses sehr schnell und sie haben mittlerweile einiges gelernt. Tücsök ist eine liebe Hündin, die sich gut mit Rüden versteht. Bei anderen Hündinnen entscheidet die Sympathie.