Transport am 01.07.2017

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

 Charly, Brenda, Fatima, Fortuna, Daro, Kapitany, Leopold, Lilla, Luca, Venusz,


Aus dem Tierheim Mohacs:  

Birka, Bogyo, Suzy, Tilda, Györgli, Mazli

Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 Füles, Szepi, Dörgi, Vanda, Bonca, Vasco (Bajnok)

 

Aus dem Tierheim Szeged:

Argo, Roland, Csacsa, Toni,

 

Vom Verein Fido (Nordungarn):

Berta, Giro,  Tessa

 

 

 

 

Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

2. Kastrationsaktion im Herbst 2015

 

Nach dem großen Erfolg im Frühjahr müssen wir für die Herbstkastrationsaktion wieder sparen. Wir würden uns sehr über Ihre Hilfe freuen! Herzlichen Dank! 

 

Sie können nun ganz einfach über betterplace mit verschlüsselter Verbindung spenden - wahlweise per Bankeinzug, Kreditkarte, paypal oder auch giropay.  Einfach auf den grünen Button klicken und den Anweisungen folgen.

 

Aktion erfolgreich beendet!

Sie können auch gerne direkt auf unser Vereinskonto spenden oder auch per paypal - wir hoffen wieder mit einer großen Eigenbeteiligung an der Aktion teilnehmen zu können.

 

Tierheimleben in Not e.V.
Sparkasse KU-KC
IBAN: DE26 7715 0000 0101 2352 57
BIC: BYLADEM1KUB

 

 

paypal

Dezember 2015

 

Die Kastrationsaktion Herbst 2015 wurde erfolgreich beendet.

 

Es wurden insg. 58 Hunde und 102 Katzen aus der Stadt und dem Umland von Nagykanizsa kastriert. 

 

Der Selbstanteil pro Besitzer betrug bei Hündinnen 8000 huf und bei Kätzinnen 5000 huf. Für sozial Schwache Besitzer wurden die Kastrationskosten bei 5 Katzen und einem Hund voll übernommen.

 

An der Aktion haben 8 Tierärzte teilgenommen.

 

Die Gesamtkosten der Aktion betrugen 2.411.873 huf, dies entspricht ca. 8040 Euro.

 

Tierheimleben in Not e.V. hat sich mit 2000 Euro an der Aktion beteiligt, der Eigenanteil der Besitzer betrug ca. 3250 Euro, der Tierschutzverein Eletter zahlte aus der Vereinskasse ca. 2790 Euro hinzu.

 

 

Die Aktion war wieder sehr erfolgreich und wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern die uns eine Teilkostenübernahme ermöglicht haben!

 

danke-1