Transport am 30.09.2017

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

 


Aus dem Tierheim Mohacs:  

 

 

Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 

 

 

Aus dem Tierheim Szeged:

 

 

 

 

 

 

TIN nun auch bei instagram
Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Reisebericht Juni 2015

 

Reisebericht Juni: Monika Ott von Donnerstag 18.06.15 - Sonntag 21.06.15
Auf den Spuren von Benni, mein Dackel Mix aus Nagykanizsa RU über TIN.

 


Am Donnerstag den 18.06.15 um 02: Uhr ging es los.


Für mich war es die erste Fahrt mit dem Tin Transporter nach Ungarn. Ich hatte vorher
einige Fahrstunden und so klappte es dann auch. Außerdem hatte ich mit Peter einen sehr erfahrenen "Boss" der die Tour schon öfter gefahren ist.
Die Fahrt verlief reibungslos und so kamen wir am Nachmittag um 16:00 Uhr etwas
Müde in Nagykanizsa an. Nachdem wir unser Gepäck im Hotel verstaut hatten, machten wir uns auf den Weg um Geld zu tauschen. Danach fuhren wir in einen Landgasthof in der Nähe von Nagykanizsa, wo wir gut und preiswert gegessen haben. Zurück im Hotel suchten wir unsere Zimmer auf, wir waren doch ganz schön "Platt"

 


Freitag 19.06.15


Nach dem Frühstück fuhren wir ins Tierheim in Nagykanizsa.
Dort machten wir einen Rundgang. Ich war überrascht über die Größe der Anlage. Viele Helfer reinigten die Zwinger und versorgten die Hunde. Ich lernte auch Jenny kennen, die sich im Tierheim um die Katzen kümmert. Nachdem wir die Spenden ausgeladen hatten, machten wir uns auf den Weg in die Stadt. Auf dem Marktplatz war ein großes Zelt aufgebaut und Stände mit Ungarischen Produkten. Am Abend haben wir in der Nähe unseres Hotels in einer Pizzeria gegessen. Peter wollte nochmal die EMail checken ob es etwas neues von TIN zum Transport gibt. Dann ging es auch wieder zeitig im Touring Hotel in die " Koje"

 


Samstag 20.06.15


Nach dem Frühstück, unsere sachen packen und wir haben uns dann auf den Weg ins Tierheim
gemacht. Dort warteten wir auf Kata & Andras, die uns die Hunde aus den anderen Tierheimen
brachten. Eine SMS von Kata wir sind um ca, 10:15 Uhr in Nagykanizsa. Die Abfahrt war für 11:00 Uhr in Nagykaniza geplant, nachdem alle Hunde in den Boxen verladen waren, wurden die Wassernäpfe aufgefüllt und es es ging um 11:00 Uhr los. Eine kurze Nachricht an den TIN Telefondienst und das GPS eingeschaltet, so hat der TIN Transporter auf der Rückreise immer Kontakt und kann überwacht werden. Auf der Rückfahrt hatten wir vier Übergabestellen und die neuen Besitzer waren alle sehr glücklich, ihre neuen Vierbeiner in Empfang zu nehmen.

 


Sonntag 21.06.15


So waren wir am Sonntag Morgen gegen 04:00 Uhr wieder zu Hause. Für mich war das eine lehrreiche und interresante Fahrt. Sollte ich nochmals die Gelegenheit haben, werde ich wieder mit fahren. An alle TIN Mitarbeiter, - innen, ob vor oder hinter den Kulissen. Respekt! !! Für solch eine ehrenamtliche Arbeit, die diese Kosten privat, den Urlaub opfern und Arbeit neben dem Beruf auf sich nehmen. Ohne Euren Einsatz würde vielleicht Benni mein Hund nicht mehr Leben. Danke an Euch alle, ich habe sehr viel Freude und Spass mit meinem Benni.


L G Monika Ott