Folgende Hunde dürfen am 08.12.18 mit dem TIN - Transporter in ein neues Leben reisen:

 Tierheim Szeged:  Amanda (PS),  Bogyo

  

Tierheim Mohács: Lutri, Tyson, Füles (PS), Eben (PS),

Bator, Niki

 

Tötung Dombovar:  Hamu, 

 

Tierheim Bogáncs: Kokos

 

Tierheim Nagykanizsa: Ipoly, Törpi, Lana, Torkos, 

 

Tierhilfe Zala: Pihe

 

 

Folgende Hunde dürfen am 12.1.19 mit dem TIN - Transporter in ein neues Leben reisen:

Tierheim Szeged: 

  

Tierheim Mohács: 

 

Tötung Dombovar:  

 

Tierheim Bogáncs:

 

Tierheim Nagykanizsa: 

 

Tierhilfe Zala: 

 

 

Mit Fremdtransporteur reisen im November 2018:

 

Tekla, Monti, Misi, Szinbad, Jeromos, Jonathan, Jaszmin, Jerico, Bagira , Miss Marple (Dombovar)

  Apolka, Foltos-Pajti, Derelye (Szeged)

 Livi, Dingo, Chloe, Chanel, Szillard, Tüksök  (Bogancs )

Csopi, Pongo, Kormi, Bogyo (PS), Norina, Folti (PS) (Mohacs) 

(TH Zala) Milo, Kenzo 

(TH Nagykanizsa)

 

 

Mit Fremdtransporteur reisen im Dezember 2018:

 

 (Dombovar)

 (Szeged)

 (Bogancs )

 (Mohacs) 

(TH Zala)  Mokuska, Irisz (PS)

(TH Nagykanizsa)

 

 

QR-Code zur Selbstauskunft

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Unsere Rüden in der Tötung

Kormorán

Rüde, Mischling, geb. ca. 2010, ca. 45 cm Schulterhöhe

Die Besitzerin von Kormorán ist gestorben. Die Familie wollte sich nicht um einen "alten" Hund kümmern. Er ist zwar schon 8 Jahre alt, aber für sein Alter noch fit und munter!

Er ist gechipt und geimpft und ab sofort ausreisefertig.

Kormorán hat viel Power! Er braucht Abwechslung, Sport und Spaß. Für ihn sollte sich eine hundefreundliche Familie interessieren, die viel mit ihm unternimmt und ihm täglich viel Auslauf und Abwechslung bietet.

Menschen gegenüber ist er grundsätzlich freundlich gestimmt, bei fremden Personen manchmal eher ignorant und desinteressiert. Interessenten sollten etwas Zeit zum Kennenlernen einplanen, da er sein eigenes Tempo hat um eine Bindung aufzubauen und dann auch bereit ist, auch zuverlässig Kommandos anzunehmen. Sozialkontakte mit anderen Hunden scheint er früher nicht viele gehabt zu haben. Daher war er am Anfang unsicher. Inzwischen ist es für ihn aber kein Problem mehr, im Auslauf auf andere Hunde zu treffen.

Sicherlich wird auf die neuen Besitzer noch etwas Arbeit zukommen – er muss einiges nachholen was er verpasst hat. Ist man aber gewillt ihm diese Chance zu geben, wird man einen wunderbaren Gefährten bekommen!

Kormorán möchte jetzt in seine zweite Lebenshälfte starten - bei tollen Menschen, die sich richtig um ihn kümmern.

 

Wer möchte ihm die Chance auf ein tolles Leben ermöglichen?

  

FILM 3 NOVEMBER 18

FILM 4 NOVEMBER 18 

 

Hier noch ein Film vom Juli 2018

 

 

 

Für weitere Infos klicken Sie bitte das Foto von Kormorán an!

 

Tötungsfrist längst abgelaufen


Kelemen

Rüde, Mischling, geb. ca. 9/2009, ca. 55 cm SH 

Die Polizei und der Amtstierarzt haben ihn beschlagnahmt. Eine alte Frau war seine Besitzerin. Er hat 8 Jahre an der Kette gelebt, er hatte ein Halsband an, welches viel zu klein war und tief in sein Fleisch eingewachsen war. 

Glücklicherweise ist es gut und schnell verheilt, so dass zumindest seine körperlichen Wunden nicht mehr schmerzen. 

 

Er ist sehr genügsam, trotz der großen Schmerzen ist er lieb zu Menschen. Am Anfang war er ein bisschen ängstlich, ist aber sehr schnell aufgetaut. Kelemen ist freundlich und hat immer gute Laune. 

 

Er versteht sich mit anderen Hunden. 

 

Er hat keine Rute! 

 

Update Oktober 2018:

Nachdem wir in Ungarn waren, müssen wir Kelemen leider aus der Vermittlung nehmen. Völlig ohne Vorwarnung hat er eine von uns von hinten angefallen und gebissen. Dies ist in Dombovar jetzt auch bei den Mitarbeitern mehrfach passiert. So ist er leider nicht vermittelbar.

Der Stress in der Tötung ist für manche Hunde einfach nicht zu ertragen, am Anfang hat er das nicht gemacht. :-(

 

 

Hier geht es zu seinem Film

 

Film 2

 

Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an!

 

Tötungsfrist längst abgelaufen


Foltos     

Rüde, Mischling, geb. 2011, ca. 50 cm SH 

Der Besitzer von Foltos wurde schwer krank und ist gestorben. Die Familie konnte sich nicht um Foltos kümmern, er musste in die Tötungsstation. 

 

Der etwa  7 Jahre alte Mischling Foltos ist ein freundliches und liebes Kerlchen. Den Menschen gegenüber ist er sehr vertraut und freut sich unendlich über jedes bisschen Aufmerksamkeit, die man ihm schenkt. 

 

Sozialkontakte mit anderen Hunden scheint er früher nicht viele gehabt zu haben. 

 

Er ist immer gestresst und aufgeregt, deswegen bellt er viel. 

 

Sicherlich wird auf die neuen Besitzer noch etwas Arbeit zukommen – er muss einiges nachholen was er verpasst hat. Ist man aber gewillt ihm diese Chance zu geben, wird man einen wunderbaren Gefährten bekommen!

 

Es wäre so schön, wenn dieser freundliche Kerl sein Zuhause für immer findet, wo er geliebt und umsorgt wird und noch viel gemeinsam mit seiner Familie erleben darf.

 

Er ist gechipt und geimpft und ab sofort ausreisefertig.

 

 Film 3 Nov 2018

 

 Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an!

 

Hier geht s zu seinem Film

 

Neuer Film vom 08.05

 

Tötungstermin ist abgelaufen!


Silvester

Rüde, Mischling, geb. ca. 2014, ca. 60 cm SH 

Silvester wurde auf der Straße bei der Tötungsstation gefunden. Es kann sein, dass er einfach dort ausgesetzt wurde. 

 

Er ist ein lieber Schmuser und möchte immer gefallen. Silvester ist ein freundlicher, lebhafter und lebensfroher Kerl. Er ist aktiv und neugierig, interessiert sich für alles, ein richtig toller Hund für eine tolle Familie.

 

Er kommt mit allen Situationen zurecht und mag alle Hunde.

 

Wer hat ein schönes Zuhause für diesen Schatz? 

 

Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an

 

Hier geht es zu seinem Film

Film 2

Neue Bilder vom August 2018

 

Tötungsfrist längst abgelaufen


Koppány

Rüde, Mischling, geb. ca. 2015, ca. 50 cm SH 

Der arme Koppány  ist ein Fundhund, über seine Vergangenheit wissen wir leider nichts. 

 

Er ist freundlich und lieb, ein sehr lieber Kerl, er liebt alle Menschen und genießt es im Mittelpunkt zu stehen. Er ist ein aktiver Hund, der immer gut gelaunt und glücklich ist. Der Zwinger ist viel zu klein für ihn,  er ist dort gestresst und aufgeregt.

 

Sozialkontakte mit anderen Hunden scheint er früher nicht viele gehabt zu haben. Er kann sich aber an andere Hunde gewöhnen.

 

Sicherlich wird auf die neuen Besitzer noch etwas Arbeit zukommen – er muss einiges nachholen was er verpasst hat. Ist man aber gewillt ihm diese Chance zu geben, wird man einen wunderbaren Gefährten bekommen!

 

Es wäre so schön, wenn dieser freundliche Kerl sein Zuhause für immer findet, wo er geliebt und umsorgt wird und noch viel gemeinsam mit seiner Familie erleben darf.

 

Film 1 (01.11.2018)

Film 2 (01.11.2018)

 

Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an!


Morzsi  vermittelt in Ungarn

Rüde, Mischling, geb. ca. ​2015, ca. 40 cm SH 

Morzsi hatte einen tollen Besitzer, der sich gut um um ihn kümmerte, bis er sehr krank wurde. Er musste ins Krankenhaus,  ist demenzkrank und er kann sich nicht mehr  kümmern. 

Monate lang hat sein Sohn sich um den Hund "gekümmert", er ist jedoch suchtkrank. Mehrmals wurde Morzsi tagelang an der Kneipe festgebunden, während der Sohn drinnen war. 

 

Morzsi hatte einst ein tolles Leben, dann musste er viele Schlimmes erleben. Jetzt ist er auf Pflegestelle, da der Sohn auch im Krankenhaus ist.

 

Wir suchen für Morzsi ein tolles Zuhause, wo er so geliebt wird, wie bei seinem alten Besitzer.

 

Morzsi ist geimpft und gechipt, er kann ab sofort ausreisen!

 

Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an!

 


Ervin

Rüde, Mischling, geb. ca. 2016, ca. 40 cm SH 

Ervin wurde beschlagnahmt, seine Familie hat sich gar nicht um ihn gekümmert. 

 

Er hat eine Hautkrankheit, im Moment hat er kaum Fell. Er war voll mit Flöhen und Milben. Ervin ist unter tierärztlicher Behandlung. Er war nicht gechipt, nie war er geimpft. Er hatte bei der Familie keinen Name, wir gaben ihm den Namen Ervin. 

 

Seine Augen sind entzündet, er bekommt Augentropfen. 

 

Ervin ist sehr freundlich und lieb. Er mag es gestreichelt zu werden und sucht die Nähe zum Menschen. Auch mit Artgenossen kommt er super zurecht.   

 

Es wäre so schön, wenn dieser freundliche Kerl sein Zuhause für immer findet, wo er geliebt und umsorgt wird und noch viel gemeinsam mit seiner Familie erleben darf.  

 

Film 1 Nov 18

 

 Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an!

 

Hier geht es zu seinem Film


Néró

Rüde, Mischling, geb. 2014, ca. 60 cm SH 

Néró wurde abgegeben, sein Besitzer ist gestorben und die Besitzerin wollte ihn nicht mehr haben. 

 

Néró ist ein freundlicher, lebhafter und lebensfroher Kerl. Er ist aktiv und neugierig, interessiert sich für alles, ein richtiger toller Hund für eine tolle Familie.

 

Er hat eine Warze am Kopf, Warzen bei Hunden sind meist gutartig und müssen nicht unbedingt entfernt werden, da sie oft von selbst abheilen.

 

Er versteht sich mit anderen Hunden. 

 

Wer hat ein schönes Zuhause für diesen Schatz?  

 

Er ist gechipt und geimpft, er ist ab sofort ausreisefertig!   

 

Film 1 Nov 2018

Film 2 Nov 18

Film 3 Nov 18

 

 Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an!

  

Tötungstermin ab dem 27.9.2018. 


Szinbád   vermittelt kiss

Rüde, Deutscher Schäferhund, geb. ca. 2013, ca. 60 cm SH 

Szinbád ist ein bildhübscher, lieber Schäferhund, warum er sein Zuhause verloren hat, wissen wir leider nicht. 

 

Mit Menschen ist er sehr verschmust und freundlich. Mit anderen Hunden versteht er sich gut. 

 

Szinbád ist ein supertoller aufmerksamer Hund. Er lernt sehr schnell und möchte alles richtig machen. Einige Grundkommandos beherrscht er schon gut. Beim Gassigehen zieht er ein bisschen an der Leine, es wird aber noch mit ihm geübt. 

 

Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an!


Tódor

Rüde, Mischling, geb. ca. 2014, ca. 55 cm SH 

Tódor ist ein Fundhund, über seine Vergangenheit wissen wir leider nichts. Er wurde vom Hundefänger in die Tötungsstation gebracht. 

 

Er ist ein zutrauliches und liebes Kerlchen. Dem Menschen gegenüber ist er sehr vertraut und freut sich unendlich über jedes bisschen Aufmerksamkeit, die man ihm schenkt. 

 

Seinen Menschen folgt er auf Schritt und Tritt und lässt sie nur sehr ungern aus den Augen. 

 

Für Tódor suchen wir ein liebevolles, sportliches Zuhause, in dem er noch das ein oder andere aus dem Hunde 1x1 erlernen darf.
 

 

Mit anderen Hunden versteht er sich gut. 

 

Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an!

 


Betyár

Rüde, Shar Pei, geb. 2015, ca 50 cm SH 

Betyár wurde abgeben, da er seinen Besitzer gebissen hat. Die jährliche Impfung konnte ihm nur schwer gegeben werden, ein paar Tage später hat er seinen Besitzer gebissen. Die Hintergründe und die Situation kennen wir leider nicht genau. Er wurde vom Hundefänger in die Tötungsstation transportiert. 

 

Er kennt und mag die Leine nicht . Bis jetzt konnten wir kein Geschirr anziehen. Wochenlang saß er in seinem Zwinger und wollte gar nicht raus. Im Moment kommt er ohne Leine raus, spaziert, schnuppert und geht zurück in seinen Zwinger. 

 

Betyár ist ein toller Hund, er hat aber große Angst. Beim Spaziergang erschrickt er vor Leuten und ist sehr vorsichtig. Man kann ihn streicheln, er hat aber eher Angst als Freude. 

Er ist ein lieber Kerl, der ein bisschen mehr Zeit braucht. 

  

 

Mit anderen Hunden versteht er sich gut. 

 

Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an!

 


Bobby

Rüde, Foxterrier Mix, geb. 2012, ca. 35 cm SH 

Der arme Bobby wurde abgeben, da seine Besitzerin in eine Wohnung umgezogen ist und Bobby durfte nicht mit. Er wurde vom Hundefänger in die Tötungsstation gebracht. Der arme Kerl versteht die Welt nicht mehr.

 

Bobby hat im Garten gelebt, er durfte nie ins Haus. 

 

Bobby ist ein lieber Kerl, er ist freundlich und freut sich über jedes bisschen Aufmerksamkeit, die man ihm schenkt. Er mag es nur nicht, festgehalten zu werden, z.B. beim Tierarzt.

 

An der Leine kann er schön laufen. 

 

Bobby hat sein Köfferchen bereits gepackt und wartet nur noch darauf, in ein liebevolles Zuhause reisen zu dürfen.


Radar  vermittelt in Ungarn

Rüde, Puli-Mix, geb. 2015

Der hübsche Radar hatte ein Zuhause. Doch leider starb sein Herrchen, daher ist der Arme jetzt in der Tötung.

Radar ist ein sehr freundlicher und verschmuster Kerl. Mit anderen Hunden ist er verträglich.

Wer gibt dem lieben Rüden wieder ein Zuhause?

 

 Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an!

 


Cézár, Rüde, Schäferhund-Mix, geb,. 2013

 

 

Der liebe Cézár wurde von Jägern gefunden. Er ist gechipt, der Besitzer wurde auch benachrichtigt, hat aber kein Interesse mehr an ihm.

Cézár ist sehr freundlich und verträglich und liebt Streicheleinheiten.

Wer gibt dem hübschenn Rüden ein Zuhause?


Ördög, Rüde, Jagdterrier-Mix, geb. 2013

 

Der kleine Ördög wurde einfach zurückgelassen. Keiner wollte ihn mehr haben. Wir wissen nicht, was er erlebt hat, aber er ist sehr ängstlich.

Bei größeren Hunden ist er unsicher und knurrt und bei fremden Menschen ist er sehr vorsichtig. Wenn er jedoch Vertrauen gefasst hat, ist er ein sehr freundlicher Kerl.

Wer gibt dem armen Ördög eine Chance?


Mogyoró vermittelt

 

Rüde, Foxterrier, geb. ca. 2011, ca. 40 cm 

Mogyoró wurde auf der Straße gefunden, über seine Vergangenheit wissen wir leider nichts. 

 

Mogyoró ist sehr freundlich und lieb. Er mag es gestreichelt zu werden und sucht die Nähe zum Menschen. Auch mit Artgenossen kommt er super zurecht. 

 

Kurz nachedem er zu uns kam, er hatte epileptische Anfälle. Er wurde untersucht, sein Herz funktioniert gut. Herzwurm Test ist negativ. Er hat Epilepsie und er muss täglich 2x Sevenaletta 15 mg Tabletten nehmen. Er fühlt sich jetzt gut und bis jetzt hatte er keinen Anfall mehr. 

 

 Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an!

 

Tötungstermin ab dem 1.9.2018.