Folgende Hunde dürfen am 06.10.18 mit dem TIN - Transporter in ein neues Leben reisen:

 Tierheim Szeged:

Szandi, Szupi (PS), Joey (PS) , Lili, Hamu, Iglice,

Eva, Gyomber, Gyopar (PS), 

 

Tierheim Mohács:

 Nandi  

Tötung Dombovar: 

 Mimi, Mars, Huba, Vanilia, Vanda (PS), Monti 

 

Tierheim Bogáncs:

 

Tierheim Nagykanizsa: 

Dömper (PS), Tiga, Bogyo 4,

 

Tierhilfe Zala:

Bodza (Rhodesian-Rigback Jambo e.V.)

PIndur (PS Hatten)

 

Mit Fremdtransporteur reisen im September 18:

 

Kiwi, Szamira, Szendi, Sziren, Hera   (Dombovar)

Szapi (PS) , Kiwi, Zserbo , Anabell (Szeged)

Lüzsi , Vilma (PS) (Nagykanizsa)

Lara, Sophie, Gonzo, Mazsola, Gina, Jukie, Hera, Lucy, Bandi, Szabie (Bogancs)

 Rudi, Ede (PS) (Mohacs)

Mit Fremdtransporteur reisen im Oktober 18:

 

Merlin , Enrico , Mano, Mogyoro (Dombovar)

 

 

QR-Code zur Selbstauskunft

spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Livia ist eine private Tierschützerin die im Komitat Zala (Ungarn) Hunde aus Notsituationen rettet. Selbst die Polizei brachte ihr schon Hunde vorbei da die örtlichen Tierheime sind überfüllt - dort sterben Welpen häufig oder es werden Hunde auch noch eingeschläfert. Livia ist in ihrem kleinen Haus immer überfüllt und hat eine lange Warteliste :-( 

 

HIER können Sie mehr über die Helfergruppe im Komitat Zala erfahren!

BODZA    hat keinen Schwanz mehr :-(   geht an die Rhodesian-Ridgeback-Jambo-Hilfe e.V. 

 

Mischling, Hündin, mittelgroß werdend - im Moment ca. 37 cm, geb. ca. 5-18

 

Bodza kam aus schlimmen Verhältnissen und konnte bei Livia auf Pflegestelle mit ihren vielen Geschwistern umziehen, sie und Nudli blieben übrig. Dort entwickelt sie sich toll, lebt mit anderen Hunden im Rudel und ist welpentypisch verspielt und einfach nur lieb. Zu ihrem großen Glück braucht sie nun nur noch eine Familie die ihr zeigt wie schön das Hundeleben sein kann. Aufenthaltsort: Komitat Zala - Ungarn

 

Klicken Sie auf das Foto um zum Fotoalbum mit Filmen zu gelangen!


ELIZ - das grosse Sorgenkind bei Livia :-( 

 

Die Polizei rief Livia an, sie haben einen sehr schwachen Hund gefunden den sie nicht ins Tierheim geben wollten weil er dort wohl nicht überleben würde. Livia konnte natürlich nicht nein sagen und sie brachten ihr Eliz vorbei und gaben ihr sogar noch 10 000 huf für den Tierarzt.

 

Eliz hatte im Gesicht kein Fell. Sie brachte sie erstmal zum Arzt der sie erstmal notdürftig behandelte, sie war auch sehr dünn und sie musste erstmal zu Kräften kommen. Bei einem Blutbild stellte sich heraus, daß Leberwerte, Schilddrüse sehr schlecht sind und auch die Leukozyten erhöht waren. die 10 000 huf reichten natürlich überhaupt nicht und sie fragte ob TIN helfen kann. Wir haben natürlich zugesagt. Es stehen noch viele Bluttests an und sie bekommt im Moment auch relativ teure Medikamente und hochwertiges Futter, damit sich der Körper regenerieren kann. Folgende Medikamente bekommt sie im Moment, eher natürliche Mittel damit der geschwächte Körper nicht zu sehr belastet wird:

 

K-Vitamin
Euthyrox 50 mikrogramm (Schilddrüse)
Legalon 70 mg (Lebergeneration)
VETRI DMG LIQUID (Stärkung des Immunsysteme, Herz, Blutgefäße und Leber
C-Vitamin

 

Wir hoffen natürlich, daß sich ihr kleiner Körper irgendwann erholt und sich ein Gleichgewicht einpendelt. Wir werden regelmäßig berichten. Auch über Tierarztkostenpaten würden wir uns sehr freuen, die Behandlung ist Livia nur mit Hilfe von TIN möglich. 

 

Viel mehr Fotos von Elizs gibt es bei Klick auf das Foto von ihr. Eliz ist eine sehr liebesbedürfte, junge Hündin, geb. ca. 2/2018, die verträglich mit allen Hunden ist. Sobald es ihr besser geht sucht auch sie eine Familie.


3 Welpen im Wald ausgesetzt....

 

Ein Jäger rief Livia an und fragte ob sie die Hunde einfangen will, sonst wird er sie erschießen...

Da Livia rund um die Uhr Hunde rettet, egal ob Tag oder Nacht, ist sie in der Dunkelheit natürlich hingefahren. Die Hunde waren zutraulich und so konnte sie diese gut einfangen. Sie brachte sie gleich zum Check-Up zum Tierarzt, der auch für Livia immer da ist. Sie konnte sie zu einer Bekannten bringen, wo die Hunde nun zumindest eine kurzzeitige Pflegestelle haben, dort können sie aber nicht bleiben.

 

Felix, Bogi und Dina suchen nun ein liebevolles Zuhause. Sie sind ca. im März 2018 geboren und werden mittelgroß - groß. Es handelt sich um Mischlinge. Die Eltern sind leider unbekannt. Auf der Pflegestelle leben sie mit anderen Hunden zusammen, ebenso mit Kindern.

 

Aufenthaltsort Komitat Zala - Ungarn

BOGI

 

Mischling, Hündin, mittelgroß - groß werdend, geb. ca. 3/18

 

Bitte klicken Sie das Foto an um weitere Fotos und Filme von Bogi zu sehen. 

 

DINA

 

Mischling, Hündin, mittelgroß - groß werdend, geb. ca. 3/18

 

Bitte klicken Sie das Foto an um weitere Fotos und Filme von Dina zu sehen. 

 

FELIX

 

Mischling, Rüde, groß werdend, geb. ca. 3/18

 

Bitte klicken Sie das Foto an um weitere Fotos und Filme von Felix zu sehen. 

 


MEDVE    +++vorreserviert+++

 

Ein lieber alter Opi wurde einfach zurückgelassen, er wird schon auf ca. 13 Jahre geschätzt

 

Bitte klicken Sie auf das Foto von Medve für weitere Infos, Fotos und Filme!


NUDLI

 

Dackel-Mix, Hündin, geb. 5-18, kleinbleibend

 

Nudli kam aus schlimmen Verhältnissen und konnte bei Livia auf Pflegestelle mit ihren vielen Geschwistern umziehen, sie und Bodza blieben übrig. Dort entwickelt sie sich toll, lebt mit anderen Hunden im Rudel und ist welpentypisch verspielt und einfach nur lieb. Zu ihrem großen Glück braucht sie nun nur noch eine Familie die ihr zeigt wie schön das Hundeleben sein kann. Aufenthaltsort: Komitat Zala - Ungarn

 

Bitte klicken Sie auf das Foto von Nudli für weitere Infos, Fotos und Filme!


PINDUR   +++NOTFALL+++   +++ geht auf PS in 26209 Hatten +++

 

Mischling, geb. ca. 2/2018, Hündin, mittelgroß werdend

 

Pindur sollte getötet werden und konnte gerettet werden, leider blieb eine Behinderung an einem Vorderbein :-(((

 

Bitte klicken Sie auf das Foto von Pindur um ihre komplette Geschichte zu lesen, dort gibt es auch weitere Fotos!