Transport am 01.07.2017

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

 Charly, Brenda, Fatima, Fortuna, Daro, Kapitany, Leopold, Lilla, Luca, Venusz,


Aus dem Tierheim Mohacs:  

Birka, Bogyo, Suzy, Tilda, Györgli, Mazli

Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 Füles, Dörgi, Vanda, Bonca, Vasco (Bajnok), Livi, Ella

 

Aus dem Tierheim Szeged:

Argo, Roland, Csacsa,

 

Vom Verein Fido (Nordungarn):

Berta, Giro,  Tessa,

 

 

 

 

Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

NOTFALL IN OBERFRANKEN - 40 Katzen aus einer

Animal-Horder-Haltung brauchen ganz dringend Hilfe!

 

Das Veterinäramt in Kulmbach hat uns um Hilfe gebeten. Im Landkreis gibt es einen Notfall. Eine ältere Dame hortete über 40 Katzen, alle unkastriert, in ihrem Haus. Das örtliche Tierheim konnte einige Tiere Aufnehmen aber bei weitem nicht den ganzen Bestand, auch das Tierheim in Bayreuth hat einige Tiere übernommen! Nun suchen alle anderen Katzen noch dringend einen Platz. Die Tiere müssen dort dringend raus, es sind bereits trächtige Katzen im Bestand - diese müssen dringend kastriert werden! Die Katzen sind alle verschmust und kommen mit ihren Artgenossen klar. Sie wurden bisher nur im Haus gehalten. Leider sind sie auch alle verfloht. Eine Separierung und Behandlung in den ersten Tagen wäre wünschenswert. Bei der Kostenübernahme helfen wir nach unseren Möglichkeiten!

Nächste Woche werden wir zusammen mit dem Amt die Tiere besuchen und weitere Fotos vorstellen. Wir bitten dringend um Info wer einige Tiere übernehmen könnte - gerne Pflegestellen, Tierheime, Gnadenhöfe....

 

Für die Kastrationen/Flohmittelbeschaffung nehmen wir gerne Spenden an:

 

Tierheimleben in Not e.V.

Sparkasse KU-KC

BLZ 771 500 00      Konto-Nr. 10 12 35 257

IBAN: DE26 7715 0000 0101 2352 57

BIC: BYLADEM1KUB

 

KENNWORT "Katzenrettung"

 

 

22.12.15 - Wir konnten inzwischen die Katzen vor Ort fotografieren. Es handelt sich um zum Grossteil verschmuste Katzen, die sich natürlich in einer neuen Umgebung erst einleben müssen. Die Tiere haben alle Flöhe, teilweise eine Flohallergie und haben kahle Stellen. Das Alter der Katzen ist zwischen 0 - 6 Jahren, weibliche und männliche Tiere gemischt, keine kastriert! Besonders die weiblichen Tiere müssten unbedingt dort raus. Es werden dringend Katzenhilfen etc. gesucht die einige Tiere übernehmen können.

30.12.15 - Es konnten heute wieder 12 Katzen herausgeholt werden. 6 Tiere gingen in das Tierheim in Kulmbach, 6 weitere Tiere zum Verein care of canis e.V. Die Tiere müssen nun alle medinizinsch versorgt werden, die Kater kastriert, Ohrmilben und Flöhe behandelt werden und Impfungen stehen auch noch an. Eine weibliche Katze ist trächtig, sie wird in 2-3 Wochen ihre Welpen bekommen. Wir und auch die Vereine care of canis e.V. oder das Tierheim Kulmbach würden uns sehr über Spenden freuen damit die Tierarztkosten gedeckt werden können. Bisher konnten insg. 19 Katzen und 5 Welpen herausgeholt werden. Die Welpen mit ihren beiden Müttern befinden sich im Tierheim in Bayreuth.

 

Hier geht es zu den jeweiligen Homepages der Tierheime: care of canis e.V. und Tierheim Kulmbach

 

Auch TIN e.V. nimmt Ihre Spende unter dem Kennwort "Katzen" gerne entgegen - wir leiten die Spenden entsprechend weiter. 

 

Vielen Dank für jegliche Hilfe!