Transport am 01.07.2017

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

 


Aus dem Tierheim Mohacs:  



Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 

 

Aus dem Tierheim Szeged:

 

 

Vom Verein Fido (Nordungarn):

 

 

 

 

 

Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Am 16. Januar war es soweit und viele Hunde konnten in ein eigenes Zuhause umziehen.


Aus der Tötungsstation Dombovar:

Wolfgang wurde bei einer Firma über den Zaun geworfen. Dort wollte man ihn auch nicht und brachte ihn in die Tötungsstation. Der freundliche Hundemann hat Glück und hat ein Körbchen gefunden.

 

 

 

 

 

UPDATE: Wolfgang heißt nun Mozart. Er hat sich gut eingelebt und versteht sich mit der vorhandenen Hündin prima. 


Candy ist die Letzte von einem ungewollten Wurf. Sie kam nach Dombovar. Für den Welpen kann nun das Leben richtig beginnen.

 

 

 

 

UPDATE: Candy heißt nun Coco. Sie ist ein toller Hund, sehr aufgeweckt und freundlich Allen gegenüber.

 
 


Pascal und seine Schwester fand ein Mann an der Straße im Laub. Sie zitterten vor Kälte. Doch der Welpe Pascal hat ein warmes Zuhause gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UPDATE: Endlich kann Pascal ein warmes Körbchen genießen:


Karcsi wurde auf der Straße gefunden. Der kleine Rüde kann nun die Welt mit seinen Frauchen erkunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UPDATE: Karcsi erkundet bereits seine Umgebung:


Lisa ist ein Fundhund. Die freundliche Hündin hat ein wunderbares Zuhause gefunden.


Elvis wurde von Hundefängern in die Tötng gebracht. Leider interessierte sich niemand für den freundlichen Rüden. Zum Glück haben wir eine Pflegestelle gefunden.

 

Vielen Dank an Frau C. Schmidt für die volle Ausreisepatenschaft.

Vielen Dank an Frau S. Mark für die volle Transportpatenschaft.


Vicky wurde von Hundefängern in die Station gebracht. In ihrem neuen Zuhause lebt bereits ein Beagle, mit den kann Vicky nun die Gegend unsicher machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UPDATE: Vicky fühlt sich schon wohl in ihrem neuen Zuhause.


Kifli wurde in die Tötungsstation von Hundefängern gebracht. Leider hat sich niemand für den lieben Rüden gemeldet. Im letzten Moment wurde er von der Tierhilfe Franken e. V. übernommen.

 

Vielen Dank an die Langenbach GbR für die volle Transportpatenschaft.


Bella war monatelang als Straßenhund in einem Dorf unterwegs. Man hat sich auch um sie gekümmert. Nun hat sie eine liebe Pflegefamilie gefunden und wir hoffen, dass sie bald ihr eigenes Zuhause finden wird.

 

Vielen Dank an Frau M. Hömig für die volle Transport- und Ausreisepatenschaft.


Aus dem Tierheim Mohacs:

Antonia – so jung und schon im Tierheim, doch das süße Hundemädchen hat eine tolle Familie gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UPDATE: Antonia ruht sich erstmal aus:


Amanda kann nun das Leben außerhalb des tristen Tierheims verbringen.


Ida gefiel der Zwinger überhaupt nicht. Am liebsten hat sie ihre Menschen um sich herum. Dieser Wunsch geht in Erfüllung-raus aus dem Zwinger und rein in ein glückliches Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UPDATE: Ida ist gut in ihre Zuhause angekommen.


Odon darf nun aus dem Tierheim raus und die Welt mit seiner Familie entdecken.


Emma ist im besten Alter, schon etwas ruhiger und ein toller Familienhund. Die liebe Hündin hat ihre Familie gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UPDATE: Emma ist gut in ihrem Zuhause angekommen. Zu Menschen ist sie sehr freundlich. Nun wird fleißig trainiert, dass es auch noch mit den Katzen klappt.


Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

Csali hat eine besondere Fellzeichnung. Der junge, freundliche Rüde hat ein Zuhause gefunden.

 

 

 

 

 

 

UPDATE: "Hallo Frau Northrup, ich wollte Ihnen nur kurz mitteilen, der Charly (Csali) ist gut angekommen er ist noch sehr ängstlich und unsicher , aber die Neugierde ist stärker . Er ist super,super lieb ein echtes Goldstück . Wir sind sehr dankbar, dass Sie uns diesen Hund empfohlen haben, er passt super zu uns. Heute morgen hat er schon einen ersten Freund gefunden. Leider konnte er noch nicht so mit ihm flitzen, weil ich ihn noch nicht von der Leine lasse aber irgendwann darf er das bestimmt auch. Vielen Dank nochmals für den tollen Hund und den reibungslosen Ablauf. Liebe Grüße an Sie und ihr Team, ihr macht einen tollen Job..."


Füli kam als fröhlicher Junghund ins Tierheim Nagykanizsa. Leider hatte sie bei einem Kletterversuch großes Pech gehabt. Sie blieb im Gitter hängen und brach sich mehrfach das Hinterbein. Dieses musste amputiert werden. Sie hätte eigentlich ein ganz liebevolles Zuhause gefunden, doch nach diesem Schicksal kann die Familie sie nicht aufnehmen. Es gab zuviele Sachen, was dort Fülis Leben zusätlich erschwert hätte wie Treppensteigen etc. Doch nun hat sie das große Glück gefunden. Sie darf auf einen Gnadenhof mit vielen anderen Tieren und anderen Hunden ziehen. Wir freuen uns sehr und sind dankbar!

 

 

Vielen Dank an Frau B. Möller für die volle Ausreisepatenschaft.

Vielen Dank an die Langenbach GbR für die volle Transportpatenschaft.


Letra ist eine kleines und aktives Hundemädchen, die gern beschäftigt werden möchte. Sie wird von der Wolfsranch in Stedten übernommen.

 

Vielen Dank an Frau S. Singh für die volle Transport- und Ausreisepatenschaft.


Luna ist neu im Tierheim und hat dort sehr gefroren. Sie hat eine Pflegestelle in Dresden gefunden.

 

Vielen Dank an die Langenbach GbR für die volle Ausreise- und Transportpatenschaft!

 

 

 

UPDATE: "Guten Abend Sibylle,

ein ereignisreicher Tag liegt hinter Luna.
Die süße Maus ist perfekt zivilisiert, scheinbar schon stubenrein (oder sind das die Nachwehen der Fahrt) und sogar Gaststätten- und Schlittenhund-tauglich... :-))

Liebe Grüße
von Luna & Co"


Zerge hatte Glück, denn er musste nicht lang im Tierheim warten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UPDATE: Zerge heißt nun Pino. Er sei sehr lernbegrierig und nach drei Tagen war er fast schon stubenrein.


Zita hat es endlich geschafft und eine Familie gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UPDATE: Zita erkundet ihre neue Umgebung:


Zongora musste nicht lange warten. Er wird von der Tierhilfe Franken e. V. übernommen und sucht von dort aus ein Zuhause.

 

 

Vielen Dank an H. Kröber für die volle Transportpatenschaft.


Rozi war mit ihren Welpen ins Tierheim Nagykanizsa gekommen. Die Welpen sind bereits im Dezember gereist. Sie wurde von der Tierhilfe Franken e. V. übernommen.

 

Vielen Dank an die Langenbach GbR für die volle Transportpatenschaft.


Fanni zieht in einer Pflegefamilie ein.

 

 

 

 

 

 

 

UPDATE: "Hallo Lisa, Hallo Bille hier ein paar erste Bilder von Fanni. Sie ist eine ganz geduldige kleine Dackeldame. Hat grade auch schon erwas gefressen und Draußen im Garten alles fein gemacht. Wusste auch schon wo es wieder rein geht ins warme Körbchen. Jetzt schläft sie erst einmal."


Nora die liebe Maus darf zur Tierhilfe Franken e. V. ziehen.

 

Vielen Dank an Fr. Wiggenhauser für die Übernahme der halben Transportpatenschaft.

 


Aus dem Tierheim Szeged:

Negri ist mittlerweile ca. 11 Jahre alt und seit unglaublichen 10 Jahren im Tierheim. Doch nun hat er das große Los gezogen und darf nun die Welt erkunden, ein warmes Körbchen genießen und dazu noch eine tolle Familie erleben.

 

Vielen Dank an Frau K. Mehring für die volle Ausreise- patenschaft.

Vielen Dank an Frau S. Mark für die volle Transport- patenschaft.

 

UPDATE: Negiri`s Angst wird von Tag zu Tag weniger. Er liebt die Spaziergänge und wo der Ersthund ist, ist Negri auch. Beim Arzt war alles okay und das Fessen klappt auch. Er ist ein ganz lieber Hund und traut sich nun auch zu bellen.


Sutyi kam mit ihren Bruder ins Tierheim. Sie ist sehr ängstlich und hat bestimmt bislang nichta Gutes erlebt. Doch sie hat verständnisvolle Adoptanten gefunden.

 

UPDATE:

 

"Als Sutyi nicht aus dem Transporter wollte und dann abgegangen ist wie Schmitz' Katze, als er endlich raus war, haben wir auch gedacht, ob das wirklich die richtige Wahl war. Aber er war die beste Entscheidung, die wir treffen konnten :) er macht von Tag zu Tag so große Fortschritte, er geht mittlerweile problemlos mit uns spazieren. Die ganzen Busse, Autos, Radfahrer und Spaziergänger machen ihm nichts mehr aus. Er kommt super mit dem Hund meines Vaters aus, was uns total freut und andere Hunde sind auch kein Problem. Wir waren heute beim Tierarzt, der sagt, dass alles in Ordnung ist. Wir sind einfach sehr glücklich mit unserem neuen Familienmitglied :) 

 Viele Grüße ..."


Tobi kam mit ca. 2 Jahren ins Tierheim. Heute ist er mittlerweile fast 11 Jahre alt…..

Er hat einen Tumor am Hals, dieser wurde bereits mehrmals operativ entfernt, doch leider kommt er immer wieder. Für ihn haben wir einen schönen Gnadenplatz gefunden, damit er seinen Lebensabend in Liebe und Geborgenheit verbringen kann.

 

Vielen Dank an Frau H. Vallender für die volle Ausreisepatenschaft.

Vielen Dank an Familie T. & H. Krober für die volle Transportpatenschaft.


Törpe wartet seit 9 Jahren auf ein Zuhause. Jetzt hat es geklappt. Er zieht auf einen Gnadenhof.

 

 

Vielen Dank an Frau H. Vallender für die volle Ausreisepatenschaft.

Vielen Dank an Frau C. Rautenberg für die volle Transportpatenschaft.


Sasszem wartet seit 2009 im Tierheim. Seine wunderschönen Augen konnten bislang noch niemand verzaubern. Doch jetzt ist es soweit, er hat eine Familie gefunden.

 

 

 

 

 

UPDATE: Die Familie ist sehr glücklich mit ihm. Tolle Videos haben wir erhalten.


Tura ist ein ganz lieber Rüde. Er wurde von der Wolfsranch in Stedten übernommen.

 

Vielen Dank an Familie Odenwald für die volle Transportpatenschaft.

Vielen Dank an Frau K. Mehring für die halbe Ausreisepatenschaft.

Vielen Dank an Frau G. Sesselmann für die halbe Ausreisepatenschaft.


Im Tierheim Szeged gab es eine Flut an Welpen. Einige durften mit ausreisen:

 

H-Wurf

Eine ganze Hundefamilie wurde auf der Straße gefunden. Die Welpen Hedi, Hernad und Huszar haben ein Zuhause in Deutschland gefunden.

Hedi

Hernad

Huszar


P-Wurf

Pajti, Palma und Pimasz sind kleine Labrador-Mischlinge. Sie dürfen nun alle mit ihren Familien die Welt entdecken.

Pajti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UPDATE:

Palma hat eine Pflegefamilie gefunden.

 

 

 

 

 

 

UPDATE: Palma`s Pflegefamilie behält sie nun für immer.

Pimasz

 

 

 

 

 

UPDATE 31.01.2016 : "Liebe Tierheimleben in Not Mitglieder.
Vor genau zwei Wochen saßen wir den ersten Sonntag zu dritt beim Tatort schauen auf dem Sofa.
In der Nacht vom 16.01 auf den 17.01 ist der kleine Levy bei uns eingezogen. Seit dem ist viel passiert
und wir sind unendlich glücklich uns für das Leben mit diesem tollen Hund entschieden zu haben. Er kennt bereits meine Uni, unsere Arbeitsplätze, fährt super gerne Sbahn
und hat unendlich viel Spaß auf der Hundewiese. Wir freuen uns auf die weiteren Wochen, wo es noch so viel neue Sachen zu entdecken gibt :)

Liebe Grüße aus Berlin von
Sarah, Maximilian & Levy"


Selbst abgeholt wurde:

Tobi ist ein Fundhund und kam in die Tötung Dombovar. Der Kleine wurde persönlich abgeholt und kann nun das Leben genießen.


Bommer wurde von Hundefängern in die Tötung Dombovar gebracht. Er war in einem schlechten Zustand, hatte stark verfilztes Fell und war sehr dünn. Nun hat er eine liebevolle Familie gefunden, die ihn zeigen, wie schön doch das Leben sein kann.

 

 

 

 

 

 

UPDATE: Boommer fühlt sich wohl in seiner neuen Familie.


Pflegestellen:

Dorina aus dem Tierheim Mohacs darf für immer bei ihrer Pflegefamilie bleiben.


Mardel vom Gnadenhof Olivers lebte bei einer Pflegefamilie in Hagen. Nun hat ihre eigene große Familie gefunden. Gemeinsam darf er nun mit Dackelmädchen Rosalie (ehemals Flora aus Dombovar) die Gegend unsicher machen.


Szimot hat es endlich geschafft. Der Rüde kam als Fundhund in die Tötungsstation nach Dombovar. Er ist aufgrund einer Augenverletzung komplett blind. Fast ein Jahr wartete er auf einer Pflegestelle und nun hat es endlich geklappt. Szimot hat seine eigene Familie gefunden.


Felix kam bereits im März 2014 aus der Tötung Dombovar nach Deutschland. Er fand eine Familie, doch leider trennte sich das Paar und für den Hund hatte keiner mehr Zeit. Wir holten ihn dort raus und organisierten eine Notfall-Pflegestelle. Dort wurde er erstmal entfloht und geschoren. Doch nun hoffen wir das Beste, dass er nun ein ewiges Zuhause gefunden hat.