Transport am 23.06.2018

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen und fahren mit unserem Transporter:

 

Aus der Tötung Dombovar:

 


Aus dem Tierheim Mohacs:  

 

Aus dem Tierheim Szeged:

 

  

Tierhilfe Zala:

 

 

Aus dem Tierheim Zalaegerszeg:

 

 

 

Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 

 

 

 

 

 

 

QR-Code zur Selbstauskunft

spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

Diese Hunde dürfen leider aufgrund ihrer Rasse nicht
nach Deutschland vermittelt werden!



 Julia

American Staffordshire, Hündin, geb. ca. 2014, ca. 45cm Schulterhöhe

Der Tötungsmann brachte Julia und ihren Freund Romeo (unter Rüden zu finden) in die Tötung. Sie lebten in einem kleinen Dorf nähe Dombovar bei ihrem Besitzer. Das Grundstück war nicht sicher eingezäunt und die beiden konnten ausbrechen und fielen Passanten mit ihrem Dackel auf der Straße an.

Sie wurden eingefangen und kamen so in die Tötung und der ehemalige Besitzer möchte sie nicht zurückhaben.

Julia ist eine Frohnatur und ist stets freundlich, nett und lieb. Man merkt aber, dass Julia noch nicht viel Erziehung genossen hat. Sie zieht noch sehr stark an der Leine. Unsere Helfer üben dies nun täglich mit ihr. Die Hübsche ist auch froh über Hundegesellschaft in ihrem neuen Zuhause, diese findet sie Klasse und versteht sich super mit ihnen.

Wer schenkt dem hübschen Hundemadel schnell ein Zuhause, damit Julia nicht solange im kleinen Zwinger leiden muss?!

 

Hier ein Film von 10/2016!

 

Tötungstermin ist abgelaufen!

neue Bilder von April 2016:


Spartacus

Rüde, Staffordshire Terrier, geb. ca. 2013, ca. 50cm SH

Spartacus ist ein Fundhund, über seine Vorgeschichte wissen wir leider nichts, doch die kann nicht gut gewesen sein. Er hat viele alte Wunden.

 

Spartacus ist ein lieber, menschenbezogener und verschmuster Kerl. Seine zukünftigen, sportlich aktiven Besitzer sollten viel Zeit mitbringen ihm seine Grenzen aufzuzeigen. Spartacus sollte in ein Zuhause, in dem die Menschen Erfahrung mit dieser Rasse haben und ihm klar zeigen, wer der Chef ist.

 

Leider versteht sich Spartacus mit anderen Hunden nicht, er sollte als Einzelhund leben.

 

Spartacus ist gechipt und geimpft, er ist ab sofort ausreisefertig.

 

Wer gibt ihm eine Chance?

 

 

 

Spartacus war lange Zeit reserviert, dann haben die Interessenten einfach abgesagt... Ihnen war das egal, dass seine Tötungstermin abgelaufen ist.

 

Für weitere Fotos klicken Sie bitte jeweils das Foto des Hundes an!

 

Hier geht es zu seine Film

 

Tötungstermin ist bereits abgelaufen...


David

Staffordshire Terrier, Rüde, geb. ca. 2013, ca. 50 cm SH

David ist ein Fundhund. Über seine Vergangenheit wissen wir leider nichts.

 

Zu uns ist David sehr freundlich und nett, er liebt den Kontakt zum Menschen, bei seinen Artgenossen entscheidet die Sympathie. 

 

Er ist ein lustiger, verspielter Rüde, der unheimlich gerne tobt. Er findet alles toll, er ist immer gut gelaunt. David ist ein sportlicher Kerl, er spielt gerne mit dem Ball. 

 

Für weitere Bilder bitte auf das Hauptfoto klicken!

 

Hier geht es zu seinem Film

 

 

Tötungstermin ist abgelaufen!

Giorgio 

Rüde, Staffordshire Terrier, geb. ca. 2014, ca. 50 cm SH 

Die Besitzerin von Giorgio hat Krebs, sie musste ins Krankenhaus, sie kann sich jetzt nicht mehr um den Hund kümmern, deswegen wurde Giorgio abgegeben. 

 

Giorgio ist nicht gechipt, war nie geimpft und musste an der Kette leben. Er durfte nie frei laufen, durfte nie ins Haus. Er ist dünn, hatte Würmer und hat ungepflegtes Fell voll mit Flöhen. 

Der Zwinger ist viel zu eng für ihn, er brächte dringend Auslauf und Bewegung.

Er ist sehr aktiv und braucht  Beschäftigung, da er viel Energie hat. 

 

Sozialkontakte mit anderen Hunden scheint er früher nicht viele gehabt zu haben. 

 

Sicherlich wird auf die neuen Besitzer noch etwas Arbeit zukommen – er muss einiges nachholen was er verpasst hat. Ist man aber gewillt ihm diese Chance zu geben, wird man einen wunderbaren Gefährten bekommen!  Es wäre toll, wenn der tolle Giorgio zu hundeerfahrenen Menschen ziehen dürfte.

 

Tötungstermin ab dem 5.5.2018.