Transport am 18.08.2017

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

Vanessa, Semir, Beni, Kira, Robi, Nero, Hanna, Bendeguz, Josie, Meki, Rebi, Elza, Trixie


Aus dem Tierheim Mohacs:  

Gizi, Rudi, Lusti, Tade, Tas, Tibi, Laura, Lilli

 


Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

Anna, Gyuri, Malna, Almos

 

Aus dem Tierheim Szeged:

bis jetzt noch keiner :-(

 

Vom Verein Fido (Nordungarn):

Marilyn, Audrey, Rufus, Mischa, Nudli

 

 

 

TIN nun auch bei instagram
Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

In der Tötungsstation sind nur einige, einige Helfer die unter anderem einen Hauptberuf haben und nur abends dort helfen können und die ihren Urlaub damit verbringen um Tiere nach Deutschland oder Österreich zu transportieren.
Häufig gibt es kranke Tiere die es notwendig machen öfters überwacht zu werden. Um Zeit zu sparen wünschen sich die tüchtigen Helfer dort eine Überwachungskameras wo sie auch von Zuhause oder auch Abends die Situtation vor Ort überwachen können. Eine Kamera soll auf jeden Fall im Welpencontainer angebracht werden wo u.a. auch operierte Hunde vorläufig untergebracht sind.

 

Die Kamera soll auch dazu dienen, Hundediebe (was es da leider auch schon gab) oder Menschen die Tiere einfach über den Zaun entsorgen, zu stellen.

 

Wir halten das für eine sinnvolle Einrichtung und möchten die Help-Gruppe hierbei unterstützen.

Das Kamerasystem kostet ink. Einbau ca. 845 Euro ? 282 128 Huf.

Wir freuen uns über jede noch so kleine Unterstützung.

 

Lieben Dank auch im Namen der Help Gruppe Dombovar.

 

Gerne können Sie auf unser Vereinskonto eine Spende überweisen oder auf unser Projekt direkt bei betterplace:

 

Tierheimleben in Not e.V.

Sparkasse KU-KC

BLZ 771 500 00      Konto-Nr. 10 12 35 257

IBAN: DE26 7715 0000 0101 2352 57

BIC: BYLADEM1KUB

 


Oktober 2016

 

Die Kameraanlage für die Tötung wurde installiert - nun können Kata und Andras das Geschehen auch von Zuhause aus verfolgen.

 

Gerade jetzt wo es Winter wird bleiben die freiwilligen Helfer aus. Die beiden versorgen nach ihrem Hauptjob noch die durchschnittlich 10-20 Hunde. Füttern, in den Auslauf bringen, Tierarztgänge. Die Kamera bringt ihnen mehr Sicherheit und etwas Ruhe! 

 

Vielen Dank an alle die hier geholfen haben!

Rechnung ca. 870 Euro