Transport am 01.07.2017

Folgende Hunde dürfen in ein neues Leben umziehen:

Aus der Tötung Dombovar:

 Charly, Brenda, Fatima, Fortuna, Daro, Kapitany, Leopold, Lilla, Luca, Venusz,


Aus dem Tierheim Mohacs:  

Birka, Bogyo, Suzy, Tilda, Györgli, Mazli

Aus dem Tierheim Nagykanizsa:

 Füles, Dörgi, Vanda, Bonca, Vasco (Bajnok), Livi, Ella

 

Aus dem Tierheim Szeged:

Argo, Roland, Csacsa,

 

Vom Verein Fido (Nordungarn):

Berta, Giro,  Tessa,

 

 

 

 

Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
 
spenden
Wunschliste Tierschutz-Shop

(c) tierheimleben-in-not

Die Fotos auf dieser Homepage wurden alle von uns selbst aufgenommen, ebenso sind die Texte unser eigenes Gedankengut! Daher ist das kopieren von Texten/Fotos nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung erlaubt !
Von Posts unserer Hunde in Foren etc. möchten wir Abstand nehmen! Dies wird ausschließlich durch unsere Team-Mitglieder erledigt!

Registrieren Sie ihr Tier bei TASSO

TIN Treffen am 6.5.17 in Oberfranken

 

Unser diesjähriges TIN-Treffen war ein voller Erfolg und auch das Wetter meinte es sehr gut mit uns.

 

Die Strecke führte uns auf einer Länge von ca. 6,5 km vorbei an blühenden Wiesen und durch herrliche Wälder, immer im Blick das Fichtelgebirge und der Frankenwald. Zum Mittagessen stärkten wir uns beim Bio-"Rangabauer" in Tennach.  Auf dem Rückweg ging es dann am Tierheim in Kulmbach vorbei zurück nach Spitzeichen. 

 

Die Hunde hatten auch ihren Spass und viele spielten wieder mit ihren Artgenossen, einige machten sich natürlich auch wieder aus dem Staub weil ihnen ein guter Geruch in die Nase gestiegen ist - unbekanntes Gebiet, da könnte ja was tolles zum Wälzen herumliegen. Prädestiniert hierfür ist Hedi von Bille - wenn man Bille nicht sieht hört man sie auf jeden Fall mit ihrem Schlachtruf "Hedi- hierher"!

 

Unsere Gäste aus Ungarn waren vollauf begeistert. Das erste mal besuchten uns auch Marta und Szilvi von der Fido-Gruppe aus Nordungarn. Sie freuten sich wie toll sich die Hunde hier machten und wie in Deutschland mit den Tieren umgegangen wird. Auch besuchten sie daß erste mal ein deutsches Tierheim und staunten nicht schlecht, daß in Kulmbach nur 12 Zwinger für Hunde vorhanden sind.  Kata und Andras aus Dombovar waren natürlich auch dabei und sahen wieder viele ihrer ehemaligen Schützlinge. Ebenso besuchte uns unser Übersetzer Pali aus Nagykanizsa in Begleitung seines Bruders, einem professionellen Fotografen. Wir bekamen über 400 Fotos aus einer ganz anderen Perspektive - zweifarbig, sehr emotional und ausdrucksstark. Das TIN-Treffen auch einmal mal aus der Augenhöhe des Hundes gesehen... 

 

Bitte nachfolgendes Foto kurz anklicken um zur gesamten Gallery zu kommen:

 

img-8436-magart-1

 

Alles in allem ein wirklich schönes Treffen und es war wieder toll, so viele ungarische Hunde zu sehen und wie toll sie sich gemacht haben. Wir hoffen, daß dieses Treffen den ungarischen Helfern wieder etwas Kraft gegeben hat den harten Job in Ungarn weiter zu machen und das nicht alles umsonst ist.