Tierheim Zalaegersezg

Tierheim Tierheim Zalaegerszeg

  • Betreuung durch Tierheimleben in Not seit Frühling 2018

  • Durchschnittliche Belegungszahl an Hunden 230-280
  • Tierheim und Telep (Tötungsstation) sind aneinander gebaut. Die Tötung ist inaktiv

  • Das Tierheim hat keine Katzenstation

    In der Stadt gibt es eine separate Katzenhilfe – das Tierheim arbeitet mit der Station eng zusammen. Katzentest werden mit einer „Leihkatze“ gemacht 🙂

 

 

Das Tierheim Bogancs befindet sich am Eingang von Zalaegerszeg an einem Hang. Dementsprechend klein ist auch das Areal. In diesem Tierheim befinden sich die meisten Hunde von allen von uns betreuten Tierheimen. Durchschnittlich 250 Tiere werden dort beherbergt auf engstem Raum. Kleinere Hunde dürfen im Verwaltungshaus leben, da sie in den Außenzwingern nicht überleben würden. In manchen Kenneln sind oft bis zu 10 Hunde. Man kann sich vorstellen, dass oftmals auch Tiere tot gebissen werden. Es gibt einen kleinen Auslauf, aber dort befinden sich inzwischen auch schon Hunde, weil im Tierheim ganz oft keine Kapazität mehr frei ist.

Das Telep (Tötung) ist angeschlossen im unteren Bereich des Tierheimes, es ist allerdings inaktiv. Die Hunde ziehen alle (bis auf sehr bissige Hunde) in das Tierheim um. Ältere Hunde haben die Möglichkeit, im unteren Bereich in einem großen Gemeinschaftszwinger zu leben.

Katzen gibt es keine mehr im Tierheim, zum Testen muss immer eine Katze das Tierheim besuchen. Für Katzen gibt es einen separaten Hilfsverein in Zalaegerszeg. Dort bringt das Tierheim Bogancs auch Futter- und Sachspenden hin.

Im Tierheim wird am dringendsten Futter benötigt und die Tierarztkosten sind immens. In diesen Punkten möchten wir dem Tierheim hauptsächlich Hilfe leisten.

Unsere Projekte vor Ort

%d Bloggern gefällt das: