Chip-Regestrierung

Damit Sie Ihren neuen Liebling für den Fall dass er einmal ausbüxt (was wir natürlich nicht wollen/hoffen) auch wieder zu Ihnen zurückfindet, sollten Sie auf alle Fälle Ihren Hund bei einem der Haustierregister in Deutschland regestrieren. Die Chancen auf ein Wiedersehen steigen damit um ein Vielfaches!

Das ehemalige Deutsche Haustierregister heißt jetzt Findefix. Es wird vom Deutschen Tierschutzbund organisiert und existiert seit 1981.

www.findefix.com

Tasso ist lt. eigenen Angaben das größte Haustierzentralregister Europas mit rund 8,7 Millionen Haustieren und existiert seit 1983.

www.tasso.net

Die internatione Zentrale für die Tierregestrierung ist das einzige Portal das Gebühren erhebt.

Die Gebühr für die Registrierung beträgt EUR 25,13 zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. (29,90€)
Die Änderung einer Adresse oder eines Besitzers beträgt ebenfalls EUR 25,13 zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. (29,90€)
Quelle: https://www.tierregistrierung.de/index.php?module=Pagesetter&func=viewpub&tid=21&pid=3

www.tierregistrierung.de

%d Bloggern gefällt das: