Lujza Szeged

Lujza Szeged

Lujza, wuscheliges Mädchen Pulimisching und mittelgroß, wurde im Mai 2014 geboren.
Die arme Maus befindet sich seit dem 25. Januar 2020 im Tierheim Szeged, da ihr alter Besitzer, bei dem sie zusammen mit Masni lebte, verstorben ist. Da sich sonst niemand fand, der die beiden Mäuschen aufnehmen wollte, kamen sie ins Tierheim. Hier wartet Lujza nun auf ihre Chance, wieder eine Familie, ein neues Zuhause zu finden. Sie ist eine sehr freundliche, liebe Hündin, die sich auch sehr gut mit anderen Hunden versteht. Daher könnte sie auch gern als Zweithund vermittelt werden. Lujza wurde bereits geimpft und gechipt und könnte schon bald auf die Reise ins neue Zuhause gehen. Hier sollte man verantwortungsbewussst und liebevoll mit Lujza umgehen, damit sie sich schnell in der neuen Umgebung einleben kann. Wer möchte ihr ein Zuhause auf Lebenszeit geben? Der möge sich bitte bei uns melden!