Gyuszi (Joschi)

Gyuszi (Joschi)
  • Gyuszi (Joschi) Rüde, Mischling, kastriert, geb. ca. 2013, ca. 55 cm SH

Joschi, der sanfte Knuddelbär fühlt sich superwohl in Wohnung und kleinem Garten. Spazierengehen an der kurzen oder langen Leine macht richtig Spaß; falls es doch zu interessant riecht, kommt er mit Schnalzen oder kurzem Pfeifen meistens zurück, ansonsten auf jeden Fall mit Leberwurst.  In der Hundeschule und beim Spazierengehen hat er vor den meisten Hunden Angst und bellt sie an, er mag es noch nicht, beschnüffelt zu werden. Sobald genug Abstand zum anderen Hund ist, geht er locker vorbei.

Mit dem Tierarzt hat es mit der dicken Freundschaft nicht so gut geklappt. Spritze bekommen, gehört nicht zu seinen favourites; übrigens kam beim Röntgen heraus, dass alle Knochen super in Ordnung sind: Wirbelsäule/Rücken, Hüfte und Becken und die Knie, alles bestens.

Wir gehen nicht nur am Fluss und im Wald spazieren sondern waren auch schon in der Stadt unterwegs. Er hat vor gar nichts Angst: Busse, Lastwagen, Autos, Motorräder interessieren ihn überhaupt nicht. Das gilt auch für Jogger, Radfahrer, Inlineskater.

Auch bei Gewitter oder Schüssen zeigt er keine Reaktion. Wir waren auch schon gemeinsam beim Optiker, beim Menschenarzt und in diversen Läden, klappt alles prima.

Bürsten genießt er und massiert werden auch. Selten entscheidet er sich bei Menschen, sich nicht anfassen zu lassen, ansonsten lässt er sich auch von kleinen Kindern streicheln.

Er ist sehr verfressen und lässt sich deshalb mit Leckerlis super erziehen. Außer in die Hundeschule geht er noch zum Agility; dort zeigt er sich sehr geschickt und lernfreudig.