Zsofi 2

Zsofi 2

Zsofi wurde ausgesetzt und kam auf eine Pflegestelle bei der Tierhilfe Zala. Dort lebt sie mit anderen Hunden und auch einer Katze zusammen. Die Katze interessiert sie überhaupt nicht. Bei den Hunden zieht sie den Rüden vor, mit den Mädels ist sie dann doch ab und zu etwas zickig. Sie wäre auch als Einzelhund glücklich, Hauptsache man bringt ihr viel Streicheleinheiten und Zuwendung entgegen. Anfangs ist sie fremden Menschen gegenüber etwas zurückhaltend, aber wenn sie ihnen Vertrauen geschenkt hat kommt sie auf sie zu und möchte gekrault werden.

Vom Wesen ist sie ruhig und ausgeglichen, kein hippeliger Hund. Es sollte bei ihr klar sein wer der Chef ist, sie ist schon eine kleine Persönlichkeit und sehr klug. Zsofi ist ideal für Menschen die gerne spazieren gehen oder wandern. Kinder wären auch in Ordnung, aber sie sollten schon etwas älter sein.

Zsofi hat eine ganz besondere Fellzeichnung wie man sieht, aus dem silbergrauen Fell schimmern schwarze Flecken hervor. Leider weiß man gar nichts von ihren Eltern. Da es in Ungarn häufig Mudis mit solch einer Zeichnung gibt könnte evtl. diese Reise bei ihr mit vorhanden sein.

Aufenthaltsort: Tierhilfe Zala – Pflegestelle – Ungarn