Dömpi Bogancs

Dömpi Bogancs

Dömpi ist ein Mix aus Kaukasischem Schäferhund und Moskauer Wachhund (65 cm und 45 kg). Die sehr junge Hündin (1.4.2020 geboren) kam aus schrecklichen Verhältnissen und musste erst einmal aufgepäppelt werden. Daher war sie zunächst auf einer Pflegestelle in Ungarn, bevor sie im Februar 2021 ins Tierheim kam. Sie ist ein großes, freundliches Bärchen, sehr aktiv und dynamisch.

Dömpi ist eine große Hündin, sich aber ihrer Kräfte nicht bewusst. Sie ist manchmal etwas tolpatschig und braucht noch Erziehung, da sich bislang noch niemand mit ihr näher beschäftigt hat.

Von daher kann sie zwar als Familienhund gehalten werden, jedoch sollten Kinder standfest sein. Ideal wäre ein großer Hof mit viel Familienanschluss. Ihre Besitzer sollten sich gerne mit ihr beschäftigen und ihr auch den nötigen Auslauf verschaffen wollen. Aufgrund der Rassezugehörigkeit sollte Hundeerfahrung und Führung vorhanden sein.

Mit Rüden kommt sie gut aus, an Hündinnen und Katzen könnte sie jedoch auch gewöhnt werden. Dömpi hat keinen Jagdtrieb und wäre als Herdenschutzmix gut geeignet, um auf Haus, Garten und Hof aufzupassen.

Sie wäre bereits ausreisefertig und wird geimpft, kastriert, entwurmt, gechipt, mit EU Heimtierausweis und einem Schnelltest auf Reisekrankheiten hoffentlich bald in ihr neues Leben reisen dürfen.

Derzeit befindet sie sich noch im Tierheim Zalaegerszeg.