Pipiter

Pipiter

Pipiter wurde zusammen mit ihrem 1 Tag alten Welpen im Feld gefunden 🙁 Sie war nur noch Haut und Knochen (auf den ersten Fotos zu sehen) und sehr schwach. Sie wurde von den Helfern der Tierhilfe Zala abgeholt und auf eine Pflegestelle gebracht damit sie erstmal zu Kräften kommen konnte. Inzwischen ist der Welpe groß genug und und die Mama kann nun in Ruhe ein Zuhause finden. Im Moment ist sie noch schüchtern Fremden gegenüber, aber das Eis bricht schnell wenn sie eine Bindung aufgebaut hat. Nun lernt ihr das Pflegefrauchen noch das an der Leine laufen und auch Umweltgeräusche kennen.

Pipiter können wir uns auch gut in einer Familie mit einem souveränen, ruhigen Ersthund vorstellen an dem sie sich orientieren kann. Ein Spielfreak ist sie allerdings nicht, eher ruhig. Aber sie genießt Streicheleinheiten, die Ruhe und Futter, wer weiß wie lange sie hungern musste. Wir wünschen ihr, daß sie nie mehr so hungern muss 🙁