Kevin 3

Kevin 3

Ich und meine Geschwisterschar wurden im Tierheim abgegeben. Als wir alt genug waren, brachte uns der Besitzer unserer Mutter ins Tierheim. Anfangs vermissten wir sie sehr, nun haben wir uns aber größenteils damit abfinden müssen. Aus der Wärme in die Kälte sozusagen. Hier sind die Nächte schon ziemlich kalt, und der Betonboden ist ständig feucht, so dass wir am liebsten immer zusammengenuschelt und gegenseitig wärmend in unserer Schüssel liegen. Bei gutem Wetter sind wir trotzdem aufgeweckt, fröhlich und tollen miteinander umher und vergessen für ein paar Minuten, dass wir leider im Tierheim sitzen müssen. Am tollsten wäre es für uns, wenn wir so schnell wie möglich hier rauskommen würden. Wir alle sind munter, wohlauf und quicklebendig und freuen uns drauf, bald in einem warmen Körbchen bei unserer Familie zu sein!