Matze (ehem. Maszat2)

Matze (ehem. Maszat2)

Matze auf seiner PS

Matze ist ein 3 jähriger, kastrierter Rüde aus Ungarn.

Er ist vor ein paar Tagen nach Deutschland auf eine Pflegestelle in Elsfleth gekommen und hat sich gut eingelebt.
Bisher kann,- mangels fehlender Hundekumpel beim Gassigehen-, nicht wirklich gesagt werden wie verträglich er mit ihnen wäre. Zu Katzen sollte er lt. Tierheim in Ungarn nicht.

Er ist ein ganz ruhiger Geselle, beschäftigt sich mit sich selbst oder fordert den Menschen zum Spielen auf. Durch seine Neugier hat er in kurzer Zeit gelernt Treppen zu laufen, „Sitz“ zu machen und ein „Nein“ zu akzeptieren.
Er ist stubenrein, liebt lange Spaziergänge und läuft dabei gut an der Leine.

Wenn es an der Haustür klingelt, bellt er. Auch wenn jemand fremdes den Raum betritt, bellt er zunächst, beruhigt sich aber schnell und nimmt dann Kontakt auf. Er ist was dies betrifft noch etwas unsicher.  Er lernt aber jeden Tag etwas mehr dazu, wer weiß wie weit er in ein paar Tagen sein wird. 🙂
Er kann alleine bleiben und hat gelernt, mit welchen Dingen er spielen darf und mit welchen nicht.

Matze ist ein Kennenlernen einfach wert, denn er ist ein freundlicher und kuschelbedürftiger Kerl.

Matze`s Geschichte in Ungarn

Maszat wurde auf der Straße aufgegriffen. Der hübsche Rüde leidet sehr im Zwinger und wartet sehnsüchtig auf ein neues Zuhause. Er liebt Menschen und kann auch gerne zu Kindern ziehen! Maszat hat auch erfolgreich am Kinderferienlager teilgenommen. Er geht gerne spazieren und läuft schön an der Leine.

Mit Hündinnen verträgt er sich gut, bei Rüden entscheidet siene Sympathie. Katzen sollten im neuen Zuhause nicht wohnen.

Wer verliebt sich in den süßen, kleinen Schatz?