Bob Dombovar

Bob Dombovar

Bob wurde vermutlich ausgesetzt und streunte wochenlang durch die Stadt. Da er sehr scheu war, war es kaum möglich, ihn einzufangen. Glücklicherweise ging er zufällig in einen Garten, wo er schließlich gefangen werden konnte.

Er ist nach wie vor sehr schüchtern und unsicher. Nach intensiver Arbeit taute er ein wenig auf und genießt die Streicheleinheiten. Er braucht auf jeden Fall einfühlsame, geduldige Menschen, die ihm zeigen, dass er ihnen vertrauen kann. Er zeigt sich unterwürfig und sucht trotz allem die Nähe zu den Menschen. An der Leine laufen kennt er noch nicht, aber es wird mit ihm geübt.

Mit anderen Hunden ist er verträglich.

Bob hat eine Schultehöhe von ca. 50cm. Sein linkes Auge sieht sehr besonders aus, es ist ein wenig blau.