Mamó •vermittelt•

Mamó •vermittelt•

Mamo wurde von einem Ehepaar gefunden und in die Tötung gebracht. Vermutlich wurde die arme Hündin einfach zurückgelassen, weil sie alt ist.

Sie hat einen großen Brusttumor und wird kommende Woche operiert. Ansonsten ist sie für ihr Alter sehr fit, es gibt keine Metastasen und keine weiteren gesundheitlichen Probleme.

Sie ist eine ganz tolle, liebe, ruhige Hündin, die es noch einmal schön haben möchte. Sie soll auf keinen Fall ihre verbleibende Zeit in der Tötungsstation verbringen!

Mit anderen Hunden ist sie absolut verträglich. wer schenkt ihr noch ein paar schöne Momente?