Regina

Regina

Regina ist eine noch junge Schäferhundmix-Hündin, die ihr Leben an der Kette fristen musste und dort ihre Welpen zur Welt brachte. Sie war ineinem sehr schlechten und abgemagertem Zustand als Tierschützer sie von dort wegholten. Jetzt geht es ihr jedoch besser und sie taut langsam auf.

Geboren wurde sie am 1.7.2018 und hat eine Schulterhöhe von 55 cm. Regina sollte eher nicht zu Katzen. Rüden sind kein Problem für sie, an eine eventuell vorhandene Hündin könnte sie gewöhnt werden. Regina könnte gerne zu Anfängern, auch zu Kindern ab 10 Jahren. Sportliche Senioren, die ihrem Bewegungsdrang gerecht werden können, wären ebenfalls gut vorstellbar. Aktuell ist Regina noch unsicher bei Hundebegegnungen und bellt und zieht dann an der Leine. Was kann man jedoch von einem Hund erwarten, der sein bisheriges Leben an der Kette verbrachte und keinerlei hündische Kontakte hatte? Solche Kontakte muss sie eben erst noch lernen.

Mit viel Liebe und Geduld wird Regina sicherlich eine ganz tolle Wegbegleiterin werden, mit der es riesigen Spaß macht zu laufen und zu spielen. Bei entsprechender Auslastung wird sie auch in ihrem neuen zu Hause zur Ruhe finden und wie jeder Hund nach getaner ,,Arbeit“ viiieeel schlafen wollen. Wir wünschen uns für die hübsche Regina genau SO ein tolles zu Hause, wo sie endlich Hund sein darf und auch die schöne Seite des Hundelebens genießen darf.

Sie sitzt nämlich schon auf ihrem gepackten Koffer und wird kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt, mit EU Heimtierausweis und einem kleinen Schnelltest auf Reisekrankheiten in ihr neues Leben reisen dürfen.

Momentan befindet sie sich noch im Tierheim Zalaegerszeg.