Molly 11

Molly 11

Molly kam nach einem Einsatz der Polizei mit ihren Welpen in die Tötungsstation gebracht. Niemand vermisste die Hündin und hatte natürlich auch keinen Chip.

Die Situation in der Tötung und der Lärm macht ihr sehr Angst. Zu Menschen ist sie lieb und nett und auch etwas zurückhaltend, wer weiß was sie erlebte. Aber Sie lässt sich gerne von Menschen hochheben, streicheln und liebkosen und auch die Katze ist ihr total egal. In einem ruhigen Zuhause wird sie sicherlich schnell auftauen. Molly kann gerne zu anderen Hunden vermittelt werden, am besten sie haben auch ihre Grösse und sind nicht zu aufdringlich.

Molly ist noch nicht alt, es wurde geschätzt, dass sie ca. Februar 2022 geboren ist, sie hat eine Schulterhöhe von 36 cm.