Felix

Felix

Auch Felix lief auf der Strasse umher ohne Besitzer, ohne Chip, vermisst hat ihn niemand 🙁 Er ist zusammen mit Majtre in einem Zwinger mitten im Tierheim. Die Lautstärke dort machte den beiden beim Herausholen und Zurückbringen sehr Angst, deshalb haben wir sie auf den Arm genommen. Wer da schon einmal durchgelaufen ist weiß warum…

Vom Wesen ist er ein ganz zarter und lieber Junge der die Streicheleinheiten sehr genossen hat und besonders die Ruhe auf der Wiese. Gras unter den Füssen und endlich mal andere Gerüche und flitzen mit seiner Freundin.

Das Leine laufen wird mit ihm gerade geübt, er möchte allerdings lieber ein Geschirr als ein Halsband, das macht ihm Angst. Oft ist es so, da die Hundefänger mit einer Schlaufe arbeiten 🙁 haben die Hunde dann Angst vor Halsbändern.

Zu Menschen ist er absolut lieb und verschmust und auch andere Hunde sind kein Problem. Ein feines Kerlchen in einer handlichen Größe und im besten Alter. Solche Hunde hätten in deutschen Tierheimen gleich mehrere Anfragen – dort will ihn keiner 🙁

Aufenthaltsort: Tierheim in Ungarn